Nachrichten

    Keine Abschiebung!

    Keine Abschiebung!

    Bundesamt für Migration und Flüchtlinge
    Frankenstraße 210
    90461 Nürnberg

    Herrn Hans-Eckhard Sommer
    – Präsident –


    Sehr geehrter Herr Sommer,

    nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich der aus Pakistanisch-Kaschmir stammende Journalist Muhammad Azhar Shah derzeit in Ingelheim in Isolationshaft und soll nach Pakistan abgeschoben werden.

    Pakistan ist ein instabiler Staat, im Lande herrschen Krieg und Bürgerkrieg. Das Land wird von sunnitischen Fundamentalisten dominiert. Als Schiit, der sich obendrein für einen unabhängigen Staat Kaschmir eingesetzt hat, drohen Herrn Shah im Falle seiner Abschiebung Folter, Inhaftierung und Tod. Herr Shah hat im Zusammenhang mit Abschiebeversuchen bereits mehrere Suizidversuche unternommen.

    Eine diesbezügliche, an Sie gerichtete Petition wurde in den letzten Tagen von Tage von mehr als 40.000 Menschen unterzeichnet.

    Als Berliner Landesvorstand des Verbandes Deutscher Schriftsteller und Schriftstellerinnen innerhalb der Gewerkschaft Ver.di schließen wir uns dieser Petition an und ersuchen Sie eindringlich, die Abschiebung zu stoppen und Herrn Shah unverzüglich auf freien Fuß zu setzen.

    Für den Vorstand

    gez. Michael Wildenhain
    Landesvorsitzender

    Berlin, den 13. Januar 2020

    Das Protestschreiben ...

    VS Fachgruppe Literatur der ver.di Berlin
    © VS

    ... des VS Berlin vom 13. Januar 2021
    kann als pdf-Datei hier geladen werden: