Nachrichten

    Schloss Wiepersdorf

    Schloss Wiepersdorf

    Einzel-/Kooperations-Stipendien

    Antragsberechtigt
    sind nationale und internationale Künstlerinnen/Künstler sowie Wissenschaftlerinnen/Wissenschaftler aus

    • Literatur/Wissenschaft (u. a. Lyrik, Prosa, Dramatik, Essay, Drehbuch, Kritik, Übersetzung sowie Geistes- und Sozialwissenschaften mit Themen zur Epoche und Geisteshaltung der Romantik und Fragen zur deutsch-deutschen Geschichte)
    • Bildende Kunst (u. a. Malerei, Grafik, Skulptur, Medienkunst und Fotografie)
    • Komposition (u. a. Sounddesign, Klanginstallation, Klangperformance, Dirigat),

    die eine künstlerische oder wissenschaftliche Ausbildung abgeschlossen haben, an einer Promotion arbeiten oder sich bereits mit Veröffentlichungen bzw. durch eine langjährige professionelle künstlerische oder wissenschaftliche Arbeit ausgezeichnet haben und ihre Befähigung in Arbeitsproben nachweisen können.
    Für die Vergabe des Aufenthaltsstipendiums sind die Qualität des bisherigen künstlerischen bzw. wissenschaftlichen Wirkens und das geplante Arbeitsvorhaben ausschlaggebend.

    Das Aufenthaltsstipendium
    hat eine Dauer von drei Monaten und wird im Zeitraum Juni bis August oder September bis November 2020 gewährt.
    Neben der freien Unterkunft und Verpflegung in Schloss Wiepersdorf erhalten die Stipendiatinnen/Stipendiaten aller Sparten je eine monatliche Barleistung von 1.200 Euro und einen einmaligen Sachkostenzuschuss in Höhe von 480 Euro. Bei Verkürzung des Aufenthalts reduziert sich der Sachkostenzuschuss um jeweils 100 Euro pro Monat.

    Die Bewerbungsfrist
    für ein Stipendium im Jahr 2020 (Juni bis November 2020) in Schloss Wiepersdorf endet am 21. Oktober 2019.

    Weitere Informationen ...

    ... sowie das Antragsformular
    auf der Internetseite des Veranstalters.