Nachrichten

    Die Seele eine Wildnis

    Die Seele eine Wildnis

    Lore Perls Literaturpreis Pforzheim 2020

    Unter der Schirmherrschaft des Präsidenten des Zentralrats der Juden in Deutschland, Dr. Josef Schuster

    Der Förderverein des bwlv-Zentrums Pforzheim e.V. im Lore-Perls-Haus und der Pforzheimer Kulturrat e.V. / Sektion Literatur schreiben den Lore Perls Literaturpreis 2020 aus. Er wird an eine Autorin / einen Autor für eine Geschichte von hoher literarischer Qualität verliehen und ist mit 5.000 EUR dotiert.

    Der Lore Perls Literaturpreis Pforzheim steht unter dem Leitgedanken: Internationales Erinnern wird Gestalt gegen das Vergessen. Lore Perls, die maßgebliche Begründerin der Gestalttherapie, wird damit geehrt.

    Unter den Millionen ermordeter Menschen des Nationalsozialismus, den Opfern des Holocaust, der Shoah, des Völkermordes waren viele Therapeuten und Therapeutinnen, Psychologen und Psychologinnen sowie Sozialwissenschaftler und Sozialwissenschaftlerinnen. Von den Nationalsozialisten getötet oder aus Deutschland vertrieben, sind heute viele vergessen.
    Lore Perls, Jüdin und Psychotherapeutin, war eines der Opfer des Nationalsozialismus, die Deutschland verlassen musste.

    Thema der Ausschreibung:
         Die Seele eine Wildnis

    Genre/Kategorie:
         Kurzgeschichte in deutscher Sprache, unveröffentlicht

    Einsendeschluss:
         15. Mai 2020

    Die Ausschreibung …

    VS Fachgruppe Literatur der ver.di Baden-Württemberg
    © screenshot

    … mit weiteren Informationen kann als pdf-Datei von der Internetseite des Veranstalters geladen werden.