Nachrichten

    Auf der Suche

    Auf der Suche

    Brandenburgischer Literaturpreis 2021

    Seit 16 Jahren schreibt das Literatur-Kollegium Brandenburg e.V. den Brandenburgischen Literaturwettbewerb aus. Der damit verbundene Preis ist mittlerweile über das Land Brandenburg hinaus bekannt.

    2021 lautet das Thema:
         »Auf der Suche«.

    Bedingungen:
    Prosatext, max. 10.000 Zeichen incl. Leerzeichen, 5 Normseiten.
    Die Texte müssen als Anhang einer e-Mail an literaturpreis@literaturkollegium.de eingesandt werden, mit einem Kennwort in der Betreffzeile. Der Anhang darf nur ein Kennwort im Text, aber keinen Hinweis auf die AutorInnen enthalten und muss im Word-Format (*.doc, *.docx, *.rtf) oder PDF-Format erfolgen.
    Also: Kennwort in Betreffzeile schreiben, Name und Adresse in den Mailtext und den Text mit dem Kennwort als Word-Datei oder PDF-Datei im Anhang versenden.
    Jeder darf nur einen Text einsenden.

    Im Falle des Gewinns
    erklären die Autoren sich bereit, bei der Preisverleihung am 19. Juni 2021 anwesend zu sein und stimmen der Veröffentlichung in der Zeitschrift SchriftZüge des Literatur-Kollegiums e.V. zu.

    Teilnehmen
    können Autorinnen und Autoren aus Brandenburg und solche, die einen starken (begründeten) Bezug zu Brandenburg haben, und die zur Preisverleihung in Potsdam erscheinen. Mit der Einsendung versichern die AutorInnen, dass sie das Copyright ihrer Texte besitzen.

    Preise:
         1. Preis: 500 Euro
         2. Preis: 100 Euro
         3. Preis: 50 Euro
    Die 6 bestplatzierten Texte werden in der nächsten Ausgabe der »Schriftzüge« veröffentlicht.

    Einsendeschluss:
          21. März 2021

    zur Internetseite

    VS Fachgruppe Literatur der ver.di Brandenburg
    © LKB