Nachrichten

    Reden wir über Ludger

    Reden wir über Ludger

    Gedenklesung für Ludger Bruckmann
    (* 14. Juli 1947 in Essen, † 23. November 2020 in Berlin)

    Vier Tage nach Ludgers soeben verpassten 74. Geburtstag werden wir uns so lebhaft wie möglich an unseren Freund, an meinen Begleiter durch Berlin erinnern.

    VS Fachgruppe Literatur der ver.di Berlin P. Lehmann Ludger Bruckmann

    Wir können es nur noch durch eine Gedenklesung tun. Doch wir hören zum großen Teil Ludgers eigene Worte, sozial und politisch engagierte, kaum zur Kenntnis genommene Texte, dazu Bekenntnisse eines Lebens, das von Verletzungen, Demütigungen, häufig auch von Unverständnis für seine Situation geprägt war.

    Ludger begann sein Dasein als Nachkriegskind im Ruhrgebiet, ein schwieriges Milieu. Mit Hilfe eines Bruders rettete er sich nach Berlin. Hier hatte er Beruf und Erfolge. Seine verletzte Psyche aber war nicht mehr zu heilen. Sie wurde durch seine Krankheit und medizinische Zwänge noch bei der Gesundung bedroht. Die Stiftung eines »Weglaufhauses« half einigen der durch die Psychiatrie geschädigten Berlinern, dennoch selbstbestimmt und in Würde zu leben. Als Resultat seines unsteten, widerständigen Lebensvollzugs starb Ludger jedoch viel zu früh.

    Ludger selbst sprach so gut wie nie von seelischen Verletzungen, ertrug Demütigungen und lernte die Demut, hat sie sogar gelebt. Aber er fand auch Freunde bei Berliner Künstlern und begann zu schreiben, auch für die Lesebühne. Sein soziales Engagement, sein politischer Wille halfen ihm, vor Bedrohungen laut zu warnen, für Toleranz und Rechtsbewusstsein zu kämpfen.

    Wer ein Leben wie er erleidet und dennoch bei schreibenden Künstlern eine Nische findet, um anerkannt und gehört zu werden, hat sein Leben ein Stück weit im Griff.

    Reden wir über Ludger,
    hören wir seine Texte mit den Stimmen von zwei Berliner Autorinnen/Autoren,

    • Wolfgang Fehse und
    • Heidi Ramlow!

    Dies tun wir am
          Sonntag, dem 18. Juli 2021, ab 18:00 Uhr in
          Schmitz Katze virtuell.

    Ludger hat uns etwas zu sagen.

    ... zum Eintritt in die Wunderwelt
    der Kreuzberger-Katzen-Literatur:

    Zoom-Meeting beitreten
    Meeting-ID: 845 2357 7784
    Kenncode: 343274

    Telefonischer Zutritt:
    030 5679 5800