Nachrichten

    #freewordsbelarus

    #freewordsbelarus

    VS Fachgruppe Literatur der ver.di EWC EWC-Pressemeldung  – S. 1

    Gemeinsame Video-Lesung der Mitglieder von EWC und CEATL
    zur Solidarität mit dem belarussischen Volk
    und den inhaftierten Autoren und Künstlern

    36 Präsidentinnen und Präsidenten, Vorsitzende und Vorstandsmitglieder von 33 Schriftsteller- und Übersetzerorganisationen aus 22 Ländern unterstützen gemeinsam die Demokratiebewegung in Belarus.

    Sie haben sich zu einer historisch einzigartigen Aktion zusammengeschlossen – einer Videolesung in 36 Sätzen des Textes DIE GRENZE von Barys Piatroviji, Vorsitzender der Union of Belarusian Writers Саюз беларускіх пісьменнікаў.
    Es lesen u.a. Philip Pullman, Joanne Harris, Lena Falkenhagen, Jens J. Kramer – und weitere 31 Kolleginnen und Kollegen, die insgesamt 120.000 Autorinnen/Autoren und Übersetzerinnen/Übersetzer in Solidarität mit der belarusischen Demokratiebewegung repräsentieren.

    Am 26. November 2020, dem 90. Geburtstag des belarussischen Schriftstellers Uladzimir Karatkievich, wird die Video-Lesekampagne #freewordsbelarus auf dem EWC Daily-Motion-Kanal gestartet.
    Die gemeinsame Aktion des European Writers’ Council (EWC) und des European Council of Literary Translators’ Associations (CEATL) ist ein starkes Zeichen der Solidarität mit dem belarussischen Volk und den inhaftierten belarussischen Autorinnen/Autoren und Künstlerinnen/Künstlern.

    VS Fachgruppe Literatur der ver.di EWC EWC-Pressemeldung  – S. 2

      
    #freewordsbelarus | #Сабодныясловыбеларусь

    wird in Zusammenarbeit mit dem European Writers’ Council (EWC) und dem European Council of Literary Translators’ Associations (CEATL) auf Initiative der schwedischen Schriftstellervereinigung zusammen mit der Union der belarussischen Schriftsteller geschaffen.
    Die 36 Sprecher – siehe die vollständige Liste auf Seite 2 der Pressemeldung – zeigen ihre Unterstützung mit weißen und roten Kleidungsstücken, den Farben der Demokratiebewegung in Belarus.



    Die vollständige Pressemeldung

    auch auf der Internetseite der Initiative #freewordsbelarus
    http://www.europeanwriterscouncil.com/freewordsbelarus

     

    Der EWC auf Daily Motion:
    http://www.dailymotion.com/europeanwriterscouncil