Nachrichten

    Stipendium Litauen

    Stipendium Litauen

    Das Hessische Literaturstipendium für einen Aufenthalt in Vilnius/Litauen wird nun zum zwölften Mal ausgeschrieben. Im September 2017 soll wieder für vier Wochen ein Autor oder Übersetzer aus Hessen oder mit Bezug zu Hessen nach Litauen gehen.

    Die Republik Litauen gewährt für die Dauer des vierwöchigen Aufenthalts ein Stipendium in Höhe von
    1.000 Euro, die vor Ort ausgezahlt werden. Die Republik Litauen stellt in Vilnius eine Wohnung zur Verfügung; eine Woche kann der Stipendiat auch in Palanga an der Ostseeküste im dortigen Schriftstellerhotel verbringen.

    Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, an einem zweisprachigen Symposium anlässlich des 100. Geburtstages von Johannes Bobrowski an der Universität in Kaunas teilzunehmen.

    Organisatorische Aufgaben sowie die Betreuung des Stipendiaten vor Ort übernimmt »Books from Lithuania«.

         Die Ausschreibung läuft vom 20. April bis zum 2. Juni 2017.

    Alle Informationen

    in der detaillierten Ausschreibung, die als pdf-Datei (288 KB) von der Internetseite des Veranstalters geladen werden kann.