Nachrichten

    Hamburger Gast

    Hamburger Gast

    Aus dem Nichts
    lautet das Thema für das Jahr 2019.
    Was geschieht, wenn sich die Welt anscheinend aus dem Nichts verändert? Wie geht man mit Aus-dem-Nichts-Ereignissen um? Ist das Universum aus dem Nichts entstanden? Was war, bevor das Nichts etwas Neues schuf? Wie reagiert ein Partner, wenn der andere scheinbar aus dem Nichts ins Nichts verschwindet? Nichts ist unmöglich! Gebt alles!

    Zum vierten Mal lädt die Hansestadt einen Stadtschreiber als »HAMBURGER GAST« ein, um die Elbmetropole persönlich und literarisch intensiv zu erleben.

    Das mit 1.500 Euro monatlich dotierte Aufenthaltsstipendium ist für August bis November 2019 ausgeschrieben, in dem der/die Stadtschreiber/-schreiberin mietfrei in einer Unterkunft im lebendigen Künstlerhaus Vorwerkstift im Karolinenviertel wohnt.

    Auch 2019 wird der/die Stipendiat/Stipendiatin wieder von dort aus mit dem ÖPNV (HVV-Ticket inklusive) und zu Fuß unterwegs sein, um die Vielfalt der Stadt und ihrer Kulturszene kennen zu lernen. In den vier unterschiedlichen Kulturstätten (jeweils einen Monat) wird der HAMBURGER GAST an einem öffentlichen Ort sitzen, das Treiben, die Besucher und den Alltag beobachten und inmitten all dessen schreiben dürfen.

    Einsendeschluss
    ist der 1. April 2019

    Zusätzlich zum Stipendium werden die Plätze zwei und drei (ohne Nennung der Reihenfolge) der Jury-Shortlist mit jeweils 500 Euro ausgezeichnet, worin die Kosten für die Anreise zur Begrüßungsfeier bereits enthalten sind.
    Die ausgewählten Teilnehmer erklären sich bereit, ihre Texte am 3. August 2019 bei der Begrüßungsfeier öffentlich zu lesen. Sie sind mit einer Veröffentlichung ihres Bewerbungs-Textes ausdrücklich einverstanden.

    Weitere Informationen

    Alle Einzelheiten der Ausschreibung und das Bewerbungs-Formular als pdf-Dateien auf der Internetseite des Veranstalters.