Nachrichten

    Beteiligt Euch!

    Beteiligt Euch!

    Gemeinsamer Brief von VS und VdÜ
    vom 19. Mai 2020 an ihre Mitglieder, die auch Mitglied der VG WORT sind

    Liebe Kolleginnen und Kollegen,
    Autorinnen, Übersetzer, Wortkünstler aller Couleur,

    falls ihr Mitglieder der VG WORT seid*, erhaltet ihr dieser Tage einen Schnellhefter mit dem Betreff:
         »Verschiebung der Mitgliederversammlung 2020
         Wichtig: Beschlussfassung zur Ermöglichung der Hauptausschüttung 2020«.

    Da wegen der coronabedingten Einschränkungen die diesjährige Mitgliederversammlung erst im November stattfinden kann, müssen einzelne Beschlüsse vorgezogen werden. Erst wenn das erforderliche Quorum erreicht ist, kann es in diesem Jahr Geld für alle Bezugsberechtigten geben!
    Konkret: ohne eure Stimmen ist im Juli 2020 keine Hauptausschüttung möglich.

    Dies erfolgt in einer Form einer schriftlichen Abstimmung – wie genau, ist in dem Anschreiben aufgeführt, ein Stimmzettel und ein frankierter, an die VG WORT adressierter Umschlag liegen bei.
    Damit diese gültig ist, müssen sich allerdings wenigstens 50 Prozent der Mitglieder an der Abstimmung beteiligen!

    Deswegen:
    Bitte ignoriert den dicken Brief von der VG Wort nicht ungeöffnet, sondern lest ihn, stimmt ab und sendet ihn im vorfrankierten Umschlag zurück.
    Nur wenn das Quorum erreicht wird, darf die VG Wort in diesem Jahr Gelder ausschütten!

    Noch ein Satz zum 3. Beschluss (Änderung der Geschäftsordnung): Geplant ist die Durchführung mit Hilfe einer in dieser Hinsicht bereits erfahrenen Firma, die auch die notwendigen Geräte zur Verfügung stellt.

    Herzliche Grüße

    gez. Lena Falkenhagen
    Bundesvorsitzende des Verbands deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller
    Verwaltungsratsmitglied VG Wort

    gez. Nina George
    Präsidentin des European Writer’s Council
    Verwaltungsratsmitglied der VG Wort

    gez. Patricia Klobusiczky
    Vorsitzende des Verbands deutscher Übersetzerinnen und Übersetzer (VdÜ) /
    Bundessparte Übersetzer im VS

    gez. Gerlinde Schermer-Rauwolf
    stellvertretende Verwaltungsratsvorsitzende der VG WORT
    Sprecherin der Berufsgruppe 1

    *   Mitglied ist man nicht automatisch. Mitglied kann aber jede/jeder Wahrnehmungsberechtigte werden, die/der in drei Jahren insgesamt mindestens 1.200 Euro (oder jährlich 400 Euro in drei Jahren) erhielt. Mitglieder entscheiden über das, was Vorstand und Verwaltungsrat vorschlagen und sind damit an allen Entscheidungen direkt beteiligt, und aber auch für alle Wahrnehmungsberechtigten verantwortlich.
    Bitte nehmt Eure Verantwortung an und ernst. Solidarität braucht Aktion.

    Der gemeinsame Brief ...

    VS Fachgruppe Literatur der ver.di | VdÜ
    © VS

    ... von VS und VdÜ vom 19. Mai 2020
    kann als pdf-Datei hier geladen werden: