Veranstaltungen

    Der VS zur Leipziger Buchmesse 2022

    18.03.2022

    Der VS zur Leipziger Buchmesse 2022

    Termin teilen per:
    iCal
    VS Fachgruppe Literatur der ver.di VS/Leipziger Messe


    Trotz der Absage der Leipziger Buchmesse 2022 wird der VS in ver.di vier Veranstaltungen am Freitag, dem 18. März 22, auf seinem twitch Kanal streamen. Ursprünglich waren mehr Veranstaltungen geplant, live und als Stream, aber nicht alles ließ sich online realisieren, nicht bei allen Veranstaltungen machte eine Verlegung ins Digitale Sinn.

     

    Mit den vier Veranstaltungen versuchen wir die Breite unserer Arbeit zu spiegeln: Von Arbeitsbedingungen über Coronaauswirkungen bis hin zu »Stimmen gegen Rechts« und den Writers4future.

    Die Veranstaltungen werden über den twitch Kanal des VS unter
         www.twitch.tv/vsschriftstellerverband
    gestreamt.


    18. März 2022 um 10:00 Uhr
    Was hat »Neustart Kultur« gebracht – Stipendien und mehr
    2 Jahre Corona und was bleibt von der Kultur.
    Es diskutieren:
    •   Susanne Fischer, Vorsitzende des Deutschen Literaturfonds und
    •   Monika Pfundmayer, Autorin
    Diskussionsleitung:
    •   Sven j. Olsson, stellvertretender Vorsitzender des VS

    18. März 2022 um 11:00 Uhr
    Mindestlohn für Schriftstellerinnen und Schriftsteller
    Wie kommen wir zu einer gerechten Bezahlung für Schriftstellerinnen und Schriftsteller.
    Im Gespräch:
    •   Leonhard Seidl (Autor) und
    •   Sven j. Olsson, stellvertretender Vorsitzender des VS

    18. März 2022 um 12:00 Uhr
    Übers Klima schreiben – Wissenschaft und Writers4future
    Der Podcast der Leipziger Scientists 4 Future dient der verständlichen Vermittlungen vielfältiger Fragen zu Klimawandel und Artensterben. Aus derselben Hand stammt ein Konzept zur Vernetzung von WissenschaftlerInnen mit den Experten der Kommunikation - nicht zuletzt der schreibenden Zunft.
    Im Interview mit
    •   Sven j. Olsson, stellvertretender Vorsitzender des VS
    berichtet
    •   Dominic Memmel, S4F Leipzig
    von zwei Jahren Klima-Podcasten, den Schwierigkeiten der Wissenschaftskommunikation und warum eine Vernetzung zwischen Wissenschaft und kreativer Sprache für die Zukunft des Planeten so wichtig ist.

    18. März 2022 um 20:00 Uhr
    Vom Untergang – Kontinuitäten von Framing und rechter Hetze
    Leonhard Seidl liest aus »Vom Untergang«
    Zum Thema diskutieren anschließend
    •   Leonhard Seidl und
    •   Leander Sukov, stellvertretender Vorsitzender des VS.

    zum VS-Kanal auf twitch

    VS Fachgruppe Literatur der ver.di | VdÜ
    ©