Veranstaltungen

    50 Jahre VS

    07.06.2019, 19:0010115 Berlin, Chausseestraße 125, Brecht-Haus

    50 Jahre VS

    Termin teilen per:
    iCal

    Können Schriftstellerinnen und Schriftsteller streiken?

    Der Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller (VS) ist die gewerkschaftliche Interessensvertretung der Autorinnen und Autoren in Deutschland.

    Aus Anlass des 50jährigen Jubiläums skizziert

    • Heinrich Bleicher-Nagelsmann,
      langjähriger Geschäftsführer des VS,

    in Vortrag und Gespräch mit

    • Michael Wildenhai,
      Vorsitzender des VS Berlin

    die Organisationsgeschichte des Verbandes.

    Im Anschluss diskutieren

    • Paula Fürstenberg (VS Berlin),
    • Mara Pfeiffer (VS Hessen) und
    • Michael Wildenhain (VS Berlin)

    über Sinn und Nutzen des VS.

    Moderation:

    • Tomas Fitzel, Journalist,
      Hörfunkautor und langjähriger ver.di-Gewerkschaftsaktivist.

    Für welche Themen und Interessen steht der VS? Was sind seine Aktions- und Kampfformen?

    Wann | Wo
         7. Juni 2019 | 19:00 Uhr
         Literaturforum im Brecht-Haus
         10115 Berlin, Chausseestraße 125

    Eine Veranstaltung des Brecht-Haus Berlin in Kooperation mit dem Berliner VS

    Fachbereich Medien, Kunst und Industrie der ver.di k+k kunst+kultur online

     

    kunst+kultur online

    informiert in einem Artikel über die Veranstaltung

     

      

    Der Vortrag
    »Zur Entstehung und Geschichte des Verbandes deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller (VS)«
    von Heinrich Bleicher-Nagelsmann kann als pdf-Datei hier geladen und nachgelesen werden.