Veranstaltungen

    München liest – aus verbrannten Büchern

    10.05.2022, 10:00 – 18:00Münchdn, Königsplatz

    München liest – aus verbrannten Büchern

    Termin teilen per:
    iCal
    VS Fachgruppe Literatur der ver.di Bayern Verbrannte Bücher

    Am Dienstag, 10. Mai 2022 zwischen 10 und 18 Uhr findet auf dem Königsplatz wieder die öffentliche Gedenkveranstaltung mit Lesungen aus Büchern, die von den Nazis und ihren Helfern verbrannt wurden.

    Dieses Jahr unter dem Motto:
         München liest – aus verbrannten Büchern
         Für Frieden, Freiheit und Menschenrechte.

    Mitveranstalter sind:

    • Börsenverein des Deutschen Buchhandels – Landesverband Bayern
    • Bund für Geistesfreiheit, München
    • DGB-Landesbezirk Bayern
    • Europäische Janusz Korczak Akademie
    • Evangelische Versöhnungskirche Dachau
    • Evangelisch-Lutherisches Dekanat München
    • Hochschule München
    • Institut für Deutsche Philologie, Ludwig Maximilians Universität
    • Israelitische Kultusgemeinde, München und Oberbayern
    • Landeshauptstadt München mit
      Kulturreferat, Fachgebiet Stadtgeschichte
      Münchner Kammerspiele
      Münchner Volkshochschule
      Münchner Volkstheater
      NS-Dokumentationszentrum
      Referat für Bildung und Sport
    • Liberale jüdische Gemeinde München Beth Shalom e.V.
    • München ist bunt
    • Oskar-Maria-Graf-Gesellschaft
    • Residenztheater München
    • Stiftung Bayerische Gedenkstätten
    • St. Michaelsbund
    • Technische Universität München
    • ver.di Bayern
    • VS Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller in ver.di
    Veranstaltungsort auf Google Maps anschauen.