Veranstaltungen

    »Überraschungsgast (mit Krone)«

    29.05.2021, 18:00

    »Überraschungsgast (mit Krone)«

    Termin teilen per:
    iCal

    Am 29. Mai 2021, von 18.00 bis 19.30 Uhr, stellt Olga Radetzkaja im Stream unter dem Titel »Überraschungsgast (mit Krone)« die Gewinnerin des Preises der Leipziger Buchmesse 2021 in der Kategorie Übersetzung vor:

    VS Fachgruppe Literatur der ver.di | VdÜ TraLaLit | Konstantin Déry Timea Tankó

    Timea Tankó

    Bei »Apropos Casanova« vom ungarischen Schriftsteller Miklós Szentkuthy hatte es die Übersetzerin Timea Tankó mit einem sprachgewaltigen und überwältigenden Werk zu tun. Ihre Übertragung ins Deutsche ist in vielerlei Hinsicht eine Meisterleistung.
    Wie übersetzt man? – »indem man mitdenkt.«
    Dafür wird Timea Tankó mit dem Preis der Leipziger Buchmesse 2021 in der Kategorie Übersetzung geehrt. Wir gratulieren!


    Nominierte Übersetzerinnen/Übersetzer waren 2021

    • Ann Cotten
      für Rosmarie Waldrops »Pippins Tochters Taschentuch« (Suhrkamp),
    • Sonja Finck und Frank Heibert
      für Louis-Karl Picard-Siouis »Der große Absturz. Stories aus Kitchike« (Secession),
    • Hinrich Schmidt-Henkel
      für Tarjei Vesaas’ »Die Vögel« (Guggolz),
    • Nikolaus Stingl und Dirk van Gunsteren
      für John Dos Passos’ USA-Trilogie (Rowohlt) und
    • Timea Tankó
      für Miklós Szentkuthys »Apropos Casanova. Das Brevier des Heiligen Orpheus« (Die Andere Bibliothek).

    Weitere Informationen
         auf der Internetseite des VdÜ.

    Die Preisträgerinnen

    VS Fachgruppe Literatur der ver.di | VdÜ
    © LBM
    • Belletristik:
      Iris Hanika mit »Echos Kammern«
        
    • Sachbuch/Essayistik:
      Heike Behrend mit »Menschwerdung eines Affen. Eine Autobiografie der ethnografischen Forschung«
        
    • Übersetzung:
      Timea Tankó mit der Übersetztzung aus dem Ungarischen »Apropos Casanova. Das Brevier des Heiligen Orpheus« von Miklós Szentkuthy