Veranstaltungen

    »Horizonte«

    19.09.2019 – 22.09.2019Varel/Dagast

    »Horizonte«

    Termin teilen per:
    iCal

    51. Niedersächsische Literaturtage in Varel/Dangast, 19.–22. September 2019

    PROGRAMM

    Donnerstag, 19. September 2019

    Eröffnungsveranstaltung »Horizonte der Literatur«
    20:00 Uhr | WAISENSTIFT Varel (Eintritt frei)

    • Grußwort des Schirmherrn der Veranstaltung, Landrat Sven Ambrosy
    • Grußwort des Bürgermeisters der Stadt Varel, Gerd-Christian Wagner
    • Talkshow mit Sven Ambrosy, Gerd-Christian Wagner, der Vorsitzenden des VS Niedersachsen/Bremen, Sabine Prilop, der PEN-Präsidentin Regula Venske und der vielfach ausgezeichneten Autorin Marion Poschmann, die anschließend aus ihren Werken lesen wird.

    Moderation: Achim Engstler
    Musik: Kammermusikgruppe des Lothar-Meyer-Gymnasiums


    Freitag, 20. September 2019

    Schullesungen

    Autorinnen und Autoren lesen
    und diskutieren in Klassen des Lothar-Meyer-Gymnasiums und der Oberschule Varel.

    Verleihung des Gerd-Lüpke-Preises
    für die beste plattdeutsche Kurzgeschichte zum Thema »Nich to glöven«. Lesung der Preisträger
    16:00 Uhr | WELTNATURERBEPORTAL Dangast (Eintritt frei)

    Mit Wolfgang Busch (Beauftragter für niederdeutsche Sprache des Kreistags), Hans-Georg Buchtmann (Vorsitzender des Heimatvereins Varel), Dr. Garrelt van Borssum (Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg) und Achim Engstler.
    Grußwort: Jürgen Müllender (Öffentliche Oldenburg)

    »Killing You Softly«. Krimi-Nacht
    20:00 Uhr | KURHAUS Dangast (Eintritt 8/10 Euro)

    Die Crime-Ladies Susanne Kliem & Tatjana Kruse spielen sich auf der Bühne die Bälle zu, zeigen am Beamer Intimes und Privates, fesseln und unterhalten das Publikum. Lesen tun sie auch; die eine aus ihrem aktuellen Psycho-Krimi, die andere aus ihrer nagelneuen Krimödie.
    Musik: »Kleinstadtblues« (Simone Jankowski-deJong und Jörg Spanjer)


    Sonnabend, 21. September 2019

    Vareler lesen Vareler Texte
    11:00 Uhr | BÜCHEREI DER ST. BONIFATIUS KIRCHE Varel (Eintritt frei)

    Gelesen, geslammt und vorgestellt werden Varel-Texte aus 4 Jahrhunderten. Mit Sule Berkenbusch, Hans-Georg Buchtmann, Hans Sauer, Rainer Urban und Schülerinnen und Schülern der Oberschule Varel.
    Moderation: Godehard Gottwald

    Literarischer Stadtgang
    13 Uhr | Treffpunkt SCHLOSSPLATZ Varel (Teilnahme kostenlos)

    mit Helga von Eßen und Karl-Heinz Martinß.

    »Vershorizonte«. Lyrik
    15 Uhr | Turmloge der SCHLOSSKIRCHE Varel (Eintritt 8/10 Euro)

    mit Inge Buck, Annette Hagemann und Christian Lehnert (Träger des Eichendorff-Preises).
    Moderation: Astrid Dehe
    Musik: Kammerchor der Schlosskirche, Leitung: Dorothee Bauer

    Literatur in der Fabrik. »Einblicke«
    20:00 Uhr | WINICKER & LIEBER, Hansastraße 1, Varel, (Eintritt 10/12 Euro)

    Georg Klein (u. a. Träger des Ingeborg-Bachmann-Preises) und Gerhard Henschel (u. a. Träger des Gerhard-Born-Preises) lesen aus aktuellen Werken.
    Moderation: Esther Willbrandt (Radio Bremen)


    Sonntag, 22. September 2019

    »Worthorizonte«. Kurze Prosa
    11:30 Uhr | RADZIWILL-HAUS, Dangast (Eintritt 8/10 Euro)

    mit Sudabeh Mohafez und Guntram Vesper (Träger des Preises der Leipziger Buchmesse
    und des Erich-Loest-Preises).
    Moderation: Konstanze Radziwill / Achim Engstler

    Literatur auf der Schleuseninsel
    15:00 Uhr | BISTRO VARELER SCHLEUSE (Eintritt 6/8 Euro)

    »Bis zum Horizont und weiter«
    mit Gabriela Jaskulla und Jochen Schimmang, die aus ihren aktuellen Romanen lesen und sich gegenseitig moderieren.

    Das Programm ...

    VS Fachgruppe Literatur der ver.di Niedersachsen/Bremen
    Foto/Grafik: ver.di

    ... kann der Ausgabe 1/2019 von KultuNetz entnommen werden (Seite 10), die als pdf-Datei hier geladen werden kann.