Veranstaltungen

    »Horizonte«

    19.09.2019 – 22.09.2019Varel/Dagast

    »Horizonte«

    Termin teilen per:
    iCal

    51. Niedersächsische Literaturtage in Varel/Dangast, 19.–22. September 2019

    PROGRAMM

    Donnerstag, 19. September 2019

    Eröffnungsveranstaltung »Horizonte der Literatur«
    20:00 Uhr | WAISENSTIFT Varel (Eintritt frei)

    • Grußwort des Schirmherrn der Veranstaltung, Landrat Sven Ambrosy
    • Grußwort des Bürgermeisters der Stadt Varel, Gerd-Christian Wagner
    • Talkshow mit Sven Ambrosy, Gerd-Christian Wagner, der Vorsitzenden des VS Niedersachsen/Bremen, Sabine Prilop, der PEN-Präsidentin Regula Venske und der vielfach ausgezeichneten Autorin Marion Poschmann, die anschließend aus ihren Werken lesen wird.

    Moderation: Achim Engstler
    Musik: Kammermusikgruppe des Lothar-Meyer-Gymnasiums


    Freitag, 20. September 2019

    Schullesungen

    Autorinnen und Autoren lesen
    und diskutieren in Klassen des Lothar-Meyer-Gymnasiums und der Oberschule Varel.

    Verleihung des Gerd-Lüpke-Preises
    für die beste plattdeutsche Kurzgeschichte zum Thema »Nich to glöven«. Lesung der Preisträger
    16:00 Uhr | WELTNATURERBEPORTAL Dangast (Eintritt frei)

    Mit Wolfgang Busch (Beauftragter für niederdeutsche Sprache des Kreistags), Hans-Georg Buchtmann (Vorsitzender des Heimatvereins Varel), Dr. Garrelt van Borssum (Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg) und Achim Engstler.
    Grußwort: Jürgen Müllender (Öffentliche Oldenburg)

    »Killing You Softly«. Krimi-Nacht
    20:00 Uhr | KURHAUS Dangast (Eintritt 8/10 Euro)

    Die Crime-Ladies Susanne Kliem & Tatjana Kruse spielen sich auf der Bühne die Bälle zu, zeigen am Beamer Intimes und Privates, fesseln und unterhalten das Publikum. Lesen tun sie auch; die eine aus ihrem aktuellen Psycho-Krimi, die andere aus ihrer nagelneuen Krimödie.
    Musik: »Kleinstadtblues« (Simone Jankowski-deJong und Jörg Spanjer)


    Sonnabend, 21. September 2019

    Vareler lesen Vareler Texte
    11:00 Uhr | BÜCHEREI DER ST. BONIFATIUS KIRCHE Varel (Eintritt frei)

    Gelesen, geslammt und vorgestellt werden Varel-Texte aus 4 Jahrhunderten. Mit Sule Berkenbusch, Hans-Georg Buchtmann, Hans Sauer, Rainer Urban und Schülerinnen und Schülern der Oberschule Varel.
    Moderation: Godehard Gottwald

    Literarischer Stadtgang
    13 Uhr | Treffpunkt SCHLOSSPLATZ Varel (Teilnahme kostenlos)

    mit Helga von Eßen und Karl-Heinz Martinß.

    »Vershorizonte«. Lyrik
    15 Uhr | Turmloge der SCHLOSSKIRCHE Varel (Eintritt 8/10 Euro)

    mit Inge Buck, Annette Hagemann und Christian Lehnert (Träger des Eichendorff-Preises).
    Moderation: Astrid Dehe
    Musik: Kammerchor der Schlosskirche, Leitung: Dorothee Bauer

    Literatur in der Fabrik. »Einblicke«
    20:00 Uhr | WINICKER & LIEBER, Hansastraße 1, Varel, (Eintritt 10/12 Euro)

    Georg Klein (u. a. Träger des Ingeborg-Bachmann-Preises) und Gerhard Henschel (u. a. Träger des Gerhard-Born-Preises) lesen aus aktuellen Werken.
    Moderation: Esther Willbrandt (Radio Bremen)


    Sonntag, 22. September 2019

    »Worthorizonte«. Kurze Prosa
    11:30 Uhr | RADZIWILL-HAUS, Dangast (Eintritt 8/10 Euro)

    mit Sudabeh Mohafez und Guntram Vesper (Träger des Preises der Leipziger Buchmesse
    und des Erich-Loest-Preises).
    Moderation: Konstanze Radziwill / Achim Engstler

    Literatur auf der Schleuseninsel
    15:00 Uhr | BISTRO VARELER SCHLEUSE (Eintritt 6/8 Euro)

    »Bis zum Horizont und weiter«
    mit Gabriela Jaskulla und Jochen Schimmang, die aus ihren aktuellen Romanen lesen und sich gegenseitig moderieren.

    Veranstaltungsort auf Google Maps anschauen.

    Das Programm ...

    VS Fachgruppe Literatur der ver.di Niedersachsen/Bremen
    Foto/Grafik: ver.di

    ... kann der Ausgabe 1/2019 von KultuNetz entnommen werden (Seite 10), die als pdf-Datei hier geladen werden kann.