Veranstaltungen

    Autorinnen-/Autorenseminar

    10.09.2021 – 12.09.202166459 Kirkel, Am Tannenwald 1, Bildungszentrum

    Autorinnen-/Autorenseminar

    Termin teilen per:
    iCal

    Hat Sprache Grenzen? – Zeichensysteme und ihr Gebrauch durch die Kunst

    Freitag, 10. September 2021

    19.00 Uhr: Einführungsvortrag, Holger Sturm
    Gibt es Grenzen der Sprache? Bietet uns die Kunst die Möglichkeit, diese Grenzen zu überschreiten? – Was sind die Funktionen sprachlicher Ausdrücke? Wie wichtig ist die Rolle des Bezeichnens? Überschätzen wir etwa die Funktion des Benennens und reduzieren die Sprache dabei allein auf ein Informationsmedium? Wann tritt überhaupt Bedeutung auf?
    anschließend Diskussion

    Sonnabend, 11. September 2021

    9.00 Uhr: »Wortschatz« – Performance, Katharina Bihler, Stefan Scheib
    Wörter können wie Pralinen auf der Zunge liegen oder wie ein Insekt durch unseren Mund schwärmen. Wörter sind unser erstes Medium. Mit ihnen bilden wir die Welt ab, die konkrete und die der Gedanken, sie sind Mittel zur Kommunikation, gewiss, aber zuerst bilden und spiegeln sie unsere eigenen Vorstellungen. Dinge und Ideen gewinnen Existenz durch ihre Benennung, leben durch die Beziehungen, die wir zwischen den Benennungen, den Wörtern, herstellen. Wörter sind in gewisser Weise alles was wir haben, sie sind ein Schatz.

    10.30 Uhr: Teilnehmerworkshop
    Moderation: Katharina Bihler, Stefan Scheib

    14.00 Uhr: »Cyfre« – Performance, Liquid Penguin Ensemble
    »Cyfre« ist ein alter französischer Name für die Zahl Null, geht auf das arabische »sifr« zurück, seinerseits Übersetzung für das indische »sunya«, die Leere. Als die Null einst in unser Zahlensystem eingeführt wurde, war das ein unerhörter Vorgang, denn wie kann man etwas, das gar nicht da ist, mit einem Zeichen versehen? Inspiriert von der Geschichte der Zahlen und wie sie zu allen Zeiten das menschliche Vorstellungsvermögen herausgefordert haben, kreiert Liquid Penguin ein klickerndes Kabinett der Zahlen- und Klangspiele.

    15.30 Uhr: Gespräch zwischen Referenten und Teilnehmern
    über Zeichen, Zahlen, die Null, Leerstellen, Zwischenräume und Lücken. Die Null ist nicht Nichts. Leerstellen sind essentiell, auch Pausen sagen etwas aus. Sie trennen, strukturieren und rhythmisieren und sind damit Bestandteil der Sprache.
    Moderation: Holger Sturm und Liquid Penguin Ensemble

    19.00 Uhr: Lesungen
    mit Nicole Wachs und Kanella Baleka

    Sonntag, 12. September 2021

    9.00 Uhr: Vorstellung der Ergebnisse des workshops
    vom Samstag durch die Teilnehmer

    10.00 Uhr: Resümee des Seminars
    Wie kann man das Seminarthema beantworten?
    Moderation: Holger Sturm

    Wann | Wo
         10.-12. September 2021
         Bildungszentrum Kirkel
         66459 Kirkel, Am Tannenwald 1

    Teilnahmegebühr: 130 Euro
    Studenten ermäßigt: 100 Euro

    Anmeldeschluss und Zahlungseingang:
    15. August 2021

    Veranstaltungsort auf Google Maps anschauen.

    Weitere Informationen ...

    VS Fachgruppe Literatur der ver.di Saarland
    © VS
    VS Fachgruppe Literatur der ver.di Saarland
    © vs

    … zum Inhalt, Ablauf und den Teilnahmebedingungen im Faltblatt, das als pdf-Datei hier geladen werden kann,
    ebenso wie das Anmeldeformular: