Veranstaltungen

    Geburtstag bei Mörderinnen

    08.11.2018, 19:3090459 Nürnberg, Pillenreuther Str. 147, KUF

    Geburtstag bei Mörderinnen

    Termin teilen per:
    iCal

    Erinnerungen an Hermann Glaser

    Buchpräsentation

    Hermann Glaser – Nürnbergs wohl bedeutendster Kulturpolitiker und Publizist – war noch bis kurz vor seinem Tod im Juni diesen Jahres als Autor aktiv. Post mortem erscheint nun »Geburtstag bei Mörderinnen«, Reise-Erfahrungen rund um den Globus.

    Bei der Lesung erinnern sich Verleger Johann Schrenk und andere Wegbegleiter an den großen Denker, kreativen Schreiber und streitbaren Geist mit dem unbedingten Willen zur positiven Veränderung.

    • Lesung:
      Michaela Domes

    • Musik:
      Hildegard Pohl

    • Moderation:
      Madeleine Weishaupt

    Als Gäste haben zugesagt zu erzählen:

    • Dr. Johann Schrenk,
      Glasers langjähriger Verleger
    • Dr. Jürgen Franzke,
      ehemaliger Direktor des db museum. zusammen mit Glaser hatte er auch das »Projekt Industriekultur« (Museum für Industriekultur) begründet
    • Dr. Matthias Strobel,
      ehemaliger Direktor des Künstlerhaus (KuKuQ) – das einstige »KOMM«, das unter Glasers persönlichem Engagement wie als Kulturreferent der Stadt Nürnberg nicht nur bundesweit für Schlagzeilen sorgte, sondern dessen Hintergrund der sozio-kultur wesentlich prägte.
    • Anna Schwarm,
      Autorin und Journalistin, die Glaser bei einer seiner zahlreichen Veröffentlichungen begleitete

    Wann | Wo
         Donnerstag, 8. November 2018, 19:30 Uhr
         KUF im südpunkt
         90459 Nürnberg, Pillenreuther Str. 147

    Reservierung unter
         Tel.: 0911/ 54 83 29 88 oder
         e-Mail: vs-mittelfranken@gmx.de.
    Eintritt frei.

    Eine Veranstaltung
    des VS Mittelfranken mit Unterstützung des KUF im südpunkt und des Kulturreferats der Stadt Nürnberg

    Hermann Glaser

    VS Fachgruppe Literatur der ver.di Bayern
    Foto/Grafik: Rainer Wrede | fotura


    Die Einladung zur Veranstaltung
    kann als pdf-Datei hier geladen werden: