Pressemitteilungen

    Buchmesse Saar 2021

    Buchmesse Saar 2021

    08.06.2021

    Veranstaltungen des Verbandes
    deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller in ver.di

    Nach erfolgreichen digitalen Veranstaltungen anlässlich der abgesagten Buchmesse Leipzig nimmt der Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller (VS in ver.di) an der digitalen Buchmesse Saar als Partner und Veranstalter vom 18. bis 20. Juni 2021 teil.

    »Die Pandemie zwingt uns in den ausschließlich digitalen Raum. Der VS möchte aber trotz Social Distancing und Messeabsagen nicht auf den gesellschaftlichen und literarischen Diskurs verzichten«, so Sven j. Olsson, stellvertretender Bundesvorsitzender und Messebeauftragter des VS. »Daher führen wir nach unseren digitalen Veranstaltungen zur abgesagten Leipziger Buchmesse auch auf der Buchmesse Saar drei Veranstaltungen durch.«

    Die Veranstaltungen finden auf dem Twitch-Kanal des VS statt.
    www.twitch.tv/vsschriftstellerverband.

    • Die Veranstaltungen

      Freitag, 18. Juni 2021, 17:10 Uhr
      Autorinnen und Autoren in der Krise – ein offener Dialog
      Was hilft Schriftstellerinnen und Schriftstellern in der Coronapandemie weiter? Welche Hilfsprogramme haben geholfen? Wie viele Autorinnen oder Autoren haben überhaupt auf sie zurückgreifen können? Helfen Stipendien? Was ist mit der KSK-Mitgliedschaft, wenn man etwas dazuverdient?
      Mit
      •   Renate Sattler,
      •   Lena Falkenhagen und
      •   Agnes Kottmann (ver.di Bayern)
      Moderation: Sven j. Olsson / Leander Sukov


      Sonnabend, 19. Juni 2021, 11:10 Uhr
      Lesungen digital oder analog – Werbung oder Arbeit?
      Fünf Präsenz-Buchmessen sind bislang abgesagt oder in den digitalen Raum verschoben worden. Die meisten davon unvergütet. Wir sprechen über Plattformen, Honorare, dauerhafte Speicherungen und viel mehr.
      Mit
      •   Lena Falkenhagen,
      •   Christian von Aster und
      •   Cally Stronk
      Moderatio: Sven j. Olsson


      Sonntag, 20. Juni 2021, 12:10 Uhr
      Selfpublishing: Verbandsarbeit ausgeschlossen?
      Sind Selfpublisherinnen/-publisher von Natur aus Einzelkämpferinnen oder Einzelkämpfer, oder funktioniert eine gemeinsame Interessensvertretung? Wo gibt es Überschneidungen mit Verlagsautorinnen/-autoren, wo Unterschiede?
      Mit
      •   Monika Pfundmeier und
      •   Vera Nentwich
      Moderation: Sven j. Olsson / Lena Falkenhagen

    Pressekontakt

      Für Rückfragen und Informationen wenden Sie sich bitte an:
    Valentin Döring • +49.30.6956-2327 • info@schriftstellerverband.org

    »Wir gestalten Welten«

    Unter diesem Motto findet die Buchmesse Saar vom 18. bis zum 20. Juni 2021 ausschließlich digital statt. Messeveranstalter Karsten Wolter setzt mit seinem Team, ein Konzept um, das möglichst nah an das LIVE-Erlebnis einer Präsenz-Messe herankommt. Es gibt virtuelle Messe-Stände, die eine echte eins-zu-eins-Beratung bieten. Und auf dem Messegelände wird es Interaktionsmöglichkeiten der Besucherinnen/Besucher untereinander geben.

    Angemeldet sind mehr als 200 Ausstellerinnen/ Aussteller, Verlage, Autorinnen/Autoren und Händlerinnen/Händler. Dazu gibt es 150 Leseslots. Der VS ist mit drei Diskussionsrunden dabei.. 

    Die VS-Pressemeldung ...

    VS Fachgruppe Literatur der ver.di
    © VS

    ... vom 3. Juni 2021
    kann als pdf-Datei hier geladen werden: