Pressemitteilungen

    Ein kluger Steuermann in schwieriger Zeit

    Ein kluger Steuermann in schwieriger Zeit

    10.02.2019

    Der VS gratuliert Uwe Friesel zum 80. Geburtstag

    Uwe Friesel ist als Schriftsteller in allen literarischen Genres zu Hause. Er schreibt Romane und Erzählungen, Lyrik und Hörspiele, dazu Kinder- und Jugendliteratur. Bekannt geworden ist er insbesondere mit seinen gesellschaftskritischen Kriminalromanen um den frühpensionierten Kriminalrat Guido Blankenhorn. Auch als Übersetzer von Vladimir Nabokov und John Updike hat er sich einen Namen gemacht. Er war Lektor, Dramaturg und Mitbegründer der Autoren-Edition im C. Bertelsmann Verlag. Uwe Friesel erhielt zahlreiche Stipendien und Auszeichnungen, wie das Villa-Massimo-Stipendium, das Berlin-Stipendium des Literarischen Colloquiums am Wannsee, den Nicolas-Born-Preis sowie den Niedersächsischen Kunstpreis für Literatur.

    VS Fachgruppe Literatur der ver.di Birgitta Sjöblom Uwe Friesel

    Uwe Friesel verbrachte viele Jahre im Ausland, in den USA, in Italien und Schweden. Sein Blick über den Tellerrand der Republik kam immer auch der Arbeit dem Verband deutscher Schriftsteller zugute. Seit 1969 engagierte er sich in verschiedenen Ämtern im Landesverband Hamburg des Verbands deutscher Schriftsteller. 2010 wurde ihm vom Landesvorstand der »Ehrenvorsitz auf Lebenszeit« verliehen. Von 1976 bis 1977 ließ er sich zum Beisitzer im Bundesvorstand wählen und von 1989 bis 1991 war er erster Vorsitzender des VS – seit dem 1. Oktober 1990 auch für die neuen Mitglieder aus dem Schriftstellerverband der DDR. 1991 wählten ihn die west- und ostdeutschen Autorinnen und Autoren in Travemünde zum ersten gesamtdeutschen VS-Vorsitzenden. Das Amt bekleidete er bis 1994. In dieser Funktion hat er unter anderem die beiden Schriftsteller-Kreuzfahrten in der Ostsee (1992) und im Schwarzen Meer (1994) mitorganisiert und die internationalen UNESCO- Literatur-Zentren auf den Inseln Visby und Rhodos mitbegründet.

    »Uwe Friesel führte den VS erfolgreich durch sehr schwierige Jahre, dafür sind wir ihm dankbar«, so die VS-Vorsitzende Eva Leipprand. Die Verbände von Ost und West zusammenzubringen war eine »Sisyphosarbeit« (nach den Worten des damaligen Ministerpräsidenten von Schleswig-Holstein, Björn Engholm).

    Uwe Friesel lebt heute in Salzwedel in der Altmark und ist dem Hamburger und gesamtdeutschen VS weiterhin verbunden. Er bleibt ein Autor, der sich immer wieder mit kritischem Verstand zur Rolle der Schriftsteller in der Gesellschaft zu Wort meldet. Dafür danken wir ihm und wünschen ihm Gesundheit und noch viele gute Jahre im Dienst der Literatur.

    Pressekontakt

      Für Rückfragen und Informationen wenden Sie sich bitte an:
    Valentin Döring • +49.30.6956-2327 • info@schriftstellerverband.org

    Die Pressemeldung der VS ...

    VS Fachgruppe Literatur der ver.di
    Foto/Grafik:

    ... vom 10. Februar 2019 kann
    als pdf-Datei hier geladen werden: