Pressemitteilungen

    Der VS-Bundesvorstand lädt zum Dialog ein

    Der VS-Bundesvorstand lädt zum Dialog ein

    11.10.2019

    Welche Aufgaben hat die Vertretung von Schriftstellerinnen und Schriftstellern in der digitalen Welt?

    »Ein Berufsverband für Autorinnen und Autoren ist angesichts der großen Veränderungen auf dem deutschen Buchmarkt wichtiger denn je«, sagt Lena Falkenhagen, Bundesvorsitzende des Verbands deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller.

    »Grossisten gehen in die Insolvenz, kleine Verlage kämpfen ums Überleben, die Wahrung von Urheberrechten im Internet, neue Medien und künstliche Intelligenz – Anlässe für eine gemeinsame Interessenvertretung von Autorinnen und Autoren gibt es genug«, betont Falkenhagen. »Der Bundesvorstand möchte einen Dialog mit aktuellen und zukünftigen Mitgliedern darüber führen, wie der VS sich für die Zukunft stark machen kann.«

    Unter der Leitfrage »Welche Aufgaben hat der Berufsverband der Schriftstellerinnen und Schriftstellern heute?« findet die Podiumsdiskussion Noch immer kein Ende der Bescheidenheit – 50 Jahre Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller am 17. Oktober 2019 um 12:30 Uhr auf der Frankfurt Authors Stage (Halle 3.0) statt. Es diskutieren Lena Falkenhagen (Bundesvorsitzende VS), Imre Török (ehemaliger Vorsitzender VS), Nike Leonhardt (Selfpublisherin und VS-Neumitglied) mit den Anwesenden.

    Die Diskussion wird der Auftakt zu Gesprächen über die inhaltliche Ausrichtung des Verbands deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller im digitalen Zeitalter sein.

    Am 17. Oktober 2019 um 17:00 Uhr kann man am Stand des VS, Halle 4.1, Stand D 92, den Mitgliedern des neuen Bundesvorstands ganz persönlich Fragen stellen: 50 Jahre VS – Der neue Bundesvorstand lädt zum Kennenlernen ein. Es nehmen teil Lena Falkenhagen (Bundesvorsitzende des VS), Sven j. Olsson und Leander Sukov (stellvertretende Vorsitzende des VS), Dr. Pilar Baumeister (Beisitzerin im Vorstand des VS).

    Hier weitere Informationen.

    Pressekontakt

      Für Rückfragen und Informationen wenden Sie sich bitte an:
    Valentin Döring • +49.30.6956-2327 • info@schriftstellerverband.org

    Die VS-Pressemeldung ...

    VS Fachgruppe Literatur der ver.di
    Foto/Grafik: VS

    ... vom 11. Oktober 2019
    kann als pdf-Datei hier geladen werden: