Pressemitteilungen

    Digitale VS-Lesung u.a. mit Uwe Timm

    Digitale VS-Lesung u.a. mit Uwe Timm

    18.01.2021

    Der renommierte Bestseller-Autor Uwe Timm
    liest auf der digitalen Lesung des VS am 21. Januar 2021

    VS Fachgruppe Literatur der ver.di Bert Bostelmann / bildfolo Uwe Timm  – 15. Februar 2019

    Nach zwei erfolgreichen Terminen mit internationalem Publikum liest am 21. Januar 2021 eine weitere literarische Größe im digitalen Leseformat des VS: Der anerkannte Schriftsteller Uwe Timm liest aus seinem aktuellen Roman »Vogelweide« (Verlag Kiepenheuer & Witsch).

    »Ich bin sehr glücklich, dass Uwe Timm sich in den Reigen der Schriftstellerinnen und Schriftsteller einreiht, die unser digitales Leseformat beehren«, sagt Lena Falkenhagen, Bundesvorsitzende des Verbands und Initiatorin und Koordinatorin der VS-Onlesung. »Damit können wir die Vielfältigkeit von Stimmen und Themen aus den Reihen des VS einer breiten interessierten Öffentlichkeit präsentieren.«

    Falkenhagen moderiert auch die anschließende Diskussion zum Thema »Wahlverwandtschaften – jenseits von Familie«. Als weitere Schriftstellerinnen sind die Lyrikerin Inka Bach mit »Am Neuen See. Eine Begegnung« (Axel Dielmann Verlag, mit co-Autor Michael Wäser) sowie Renate Gutzmer dabei. Letztere liest aus »Zazies Kinder – Meine Heidelberger Romantik«.

    Die VS-Onlesung findet am Donnerstag den 21. Januar 2021 um 20:15 Uhr statt. Nach ca. zehnminütigen themenbezogenen Lesungen mit jeweils zwei bis drei Autorinnen oder Autoren schließt sich eine Podiumsdiskussion zu den gelesenen Werken und dem Thema an.

    Weitere Veranstaltungsthemen und -termine finden Sie auf der Internetseite des VS. Auch die Bewerbungskriterien und -bedingungen zu einzelnen Themen finden sich dort:
    https://vs.verdi.de/projekte/vs-lesungen-auf-twitch.

    Der Link zum twitch-Kanal des VS:
    https://www.twitch.tv/vsschriftstellerverband

    Pressekontakt

      Für Rückfragen und Informationen wenden Sie sich bitte an:
    Valentin Döring • +49.30.6956-2327 • info@schriftstellerverband.org

    Die VS-Pressemeldung ...

    VS Fachgruppe Literatur der ver.di
    © VS

    ... vom 18. Januar 2021
    kann als pdf-Datei hier geladen werden: