Pressemitteilungen

    Margot Friedrich

    Margot Friedrich

    26.10.2021

    Der VS gratuliert Margot Friedrich
    aufs Herzlichste zu ihrem 80. Geburtstag

    VS Fachgruppe Literatur der ver.di Thüringen S. Sobko Margot Friedrich

    Margot Friedrich wurde am 28. Oktober 1941 in Berlin als Kind einer Arbeiterfamilie geboren, machte eine Lehre als Kunsttöpferin
    und war 23 Jahre lang Pfarrfrau, Daneben arbeitet sie als Journalistin und Autorin. Unter dem Pseudonym Anne Carius veröffentlichte sie in der Evangelischen Verlagsanstalt Berlin in den siebziger Jahren Bücher mit religiösen Themen für Kinder. 1991 bis 1995 war sie Pressesprecherin im Thüringer Innenministerium und im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur. 1996 machte sie sich mit einem Journalistenbüro selbständig, das sie bis 2000 leitete. Danach arbeitete sie auf Honorarbasis für die Thüringer Staatskanzlei. Sie lebt in Erfurt.  

    Unter anderem veröffentlichte sie im Bereich Kinderbuch, Lyrik, Hörspiel und Libretto seit 1973

    • Dialog mit Karoline, Erzählungen, Berlin 1973
    • Selbstgespräche, Gedichte, Berlin 1974
    • Das Familientreffen, Roman, Berlin 1974
    • 7 Tage hat die Woche. Gebete und Verse für Kinder, Berlin 1975
    • Kleine Kinderkirchenkunde, Berlin 1975
    • Tischgeschichten, Berlin 1981
    • Zuhause in der Fremde, Essay, Berlin 1984
    • Geschichten vom Wasser, Kantate für Kinder, Berlin 1985
    • Der Amselbaum, Kurzhörspiel, 1986
    • Ein Fenster zur Welt, Fernsehfilm 1987
    • Fünf Tage König, Libretto, UA Kassel 1991
    • Eine Revolution nach Feierabend, Tagebuch, Marburg 1991
    • Residenzstadt Gotha, Erfurt 1998.

    Margot Friedrich ist Mitglied der SPD und des VS.

    Pressekontakt

      Für Rückfragen und Informationen wenden Sie sich bitte an:
    Lisa Basten  • +49.30.6956-2327 • info@schriftstellerverband.org

    Die VS-Pressemeldung ...

    VS Fachgruppe Literatur der ver.di Thüringen
    © VS

    ... vom 26. Oktober 2021
    kann als pdf-Datei hier geladen werden: