Pressemitteilungen

    Völkerverständigung, Integration, Sprachen

    Völkerverständigung, Integration, Sprachen

    23.02.2022

    Der VS gratuliert
    Emina Čabaravdić-Kamber zum 75. Geburtstag am 25. Februar 2022

    VS Fachgruppe Literatur der ver.di Hamburg Exil PEN Emina Kamber

    Emina Čabaravdić-Kamber wurde 1947 in Kakanj in Jugoslawien, dem heutigen Bosnien und Herzegowina geboren. 1968 verließ sie als einzige von elf Geschwistern das Land und lebt seitdem in Hamburg als Autorin und Malerin. Sie gründete 1988 den Internationalen Literaturclub La Bohemina. Seit 1992 arbeitet sie als Volkshochschuldozentin für Exilliteratur & Kunst in Hamburg, Lübeck, Münster und Bosnien. Mehrsprachige Veröffentlichungen erschienen in Büchern, Anthologien und auf der CD Emina mit Sevdah-Liedern (bosnischen Liebesliedern) und Lyrik-Rezitativen.

    Emina Čabaravdić-Kamber leitet bei der Edmund-Siemens-Stiftung EU-Jugendprojekte in Bereichen Literatur, Kunst und Theater. Bei ihrer Arbeit mit europäischen Jugendlichen geht es um die Themen Völkerverständigung, Integration, Sprachen.

    1989 erhielt sie in Neapel den internationalen Lyrikpreis Alberto Karpino. 1996 wurde ihr für ihre literarische Arbeit zum Thema Frieden und zur Beendigung des Kriegs in Bosnien die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

    Emina Čabaravdić-Kamber ist nicht nur Mitglied des VS Hamburg, sondern seit 2005 auch Mitglied des P.E.N-Zentrums Deutschland und des Exil-P.E.N. Außerdem ist sie Mitglied der Autorenvereinigung Hamburg und in der Internationalen Journalistenvereinigung Hamburg Auswärtige und Ausländische Presse in Hamburg.

    Hier eine Auswahl ihrer Lyrik und Prosa:

    • Moji stihovi. Bosnien 1984 (Serbokroatisch);
    • Meine Gedichte. Bosnien 1984 (Serbokroatisch);
    • Daljina me vama zove. Bosnien 1988 (Serbokroatisch);
    • Tutto e lontano da me. Neapel 1989 (Italienisch);
    • Lieben um geliebt zu werden. Novi Sad, London, New York 1991 (Deutsch/Englisch/Serbokroatisch);
    • Hamburger Kriegstagebuch. Bosnien 1996 (Deutsch/Bosnisch);
    • Der Schänder. Schwerin 1998 (Deutsch/Bosnisch);
    • Wenn Granaten fallen bleibt dein Herz stehen. Schwerin 2004 (Deutsch/Bosnisch);
    • Begegnung an der Ägäis. Tuzla, Wuppertal 2006 (Deutsch);
    • Lebenspfad Süd/West. Gedichte. Nordwindpress Strausberg 2015; zweisprachig/Bosnisch-Deutsch. Verlag Das bosnische Wort, Tuzla/Wuppertal 2016 (Deutsch);
    • Kindheitsgeschichten in den Zeiten des Coronavirus 2020. Waldtraut Beckerle. Verlag Expeditionen Hamburg 2020 (Deutsch);
    • Das Buchstabenspiel. Gedichte. Verlag Expeditionen Hamburg 2020 (Deutsch);
    • Auf den Spuren des Lebens. Erzählungen. Verlag Expeditionen Hamburg 2020 (Deutsch).

    Pressekontakt

      Für Rückfragen und Informationen wenden Sie sich bitte an:
    Lisa Basten  • +49.30.6956-2327 • info@schriftstellerverband.org

    Die VS-Pressemeldung ...

    VS Fachgruppe Literatur der ver.di Hamburg
    © VS

    ... vom 23. Februar 2022
    kann als pdf-Datei hier geladen werden: