Pressemitteilungen

    Peter Renz, Schriftsteller, Lektor und Dozent

    Peter Renz, Schriftsteller, Lektor und Dozent

    07.06.2021

    Der Bundesvorstand des VS in ver.di gratuliert zum 75. Geburtstag

    VS Fachgruppe Literatur der ver.di Baden-Württemberg klöpfer-meyer.de Peter Renz

    Auf einer Lesung im März 2015 wurden seine Essays als »ein Stück Kulturgeschichte des deutschen Südwestens« angekündigt. Peter Renz hat aber auch Romane, Drehbücher, Hörspiele und Theaterstücke geschrieben, die sich mit der Region auseinandersetzen, darunter Friedrichshafen. Eine deutsche Stadt am See, Tübingen 2008, und als Herausgeber Geschichten aus Oberschwaben, Tübingen 2009.

    Peter Renz wurde am 8. Juni 1946 in Weingarten (Württemberg) geboren. Er begann mit seinem Studium an der pädagogischen Hochschule Weingarten ziemlich spät, 1969, nachdem er bereits eine Lehre als Maschinenschlosser und eine Ausbildung zum Technischen Zeichner abgeschlossen hatte. Danach arbeitete er acht Jahre in der Metallindustrie. 1973 folgte ein Studium der Sprachwissenschaft, Germanistik und Politikwissenschaft an der Universität Konstanz. Dort war er von 1978 bis 1983 als wissenschaftlicher Assistent tätig. Anschließend war Renz von 1983 bis 1987 Mitinhaber und Lektor des Drumlin-Verlags.

    Renz hatte in den Sechzigerjahren schon geschrieben und wurde 1980 zum Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb eingeladen. Seitdem folgten viele Veröffentlichungen u. a.:

    • Kontraste in Oberschwaben. Bilder und Geschichten, Ulm 1997 (zusammen mit Rupert Leser),
    • Wir vom Jahrgang 1946, Gudensberg-Gleichen 2005 und
    • Heimat. Ausflug in ein unbekanntes Land, Tübingen 2015.

    Renz erhielt mehrere Auszeichnungen, u.a. 1981 den Bodensee-Literaturpreis (zusammen mit Hermann Kinder), 1986 ein New-York-Stipendium des Deutschen Literaturfonds und 2001 den Ravensburger Literaturpreis. Er ist Mitglied bei uns im VS und im PEN.

    Der Bundesvorstand des Verbands deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller gratuliert ihm von Herzen mit den besten Wünschen.

    Pressekontakt

      Für Rückfragen und Informationen wenden Sie sich bitte an:
    Valentin Döring • +49.30.6956-2327 • info@schriftstellerverband.org

    Die VS-Pressemeldung ...

    VS Fachgruppe Literatur der ver.di Baden-Württemberg
    © VS

    ... vom 7. Juni 2021
    kann als pdf-Datei hier geladen werden: