Pressemitteilungen

    Writers for Future

    Writers for Future

    20.03.2019

    Der Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller (VS) ruft zu Solidarität mit den weltweit streikenden und demonstrierenden Schülerinnen und Schüler für eine lebenswerte Zukunft auf.

    »Wir bitten Künstlerinnen und Künstler aller Sparten, wir bitten alle Menschen: Unterstützen Sie den Protest der Schülerinnen und Schüler, die in mehr als 110 Ländern mit ihren Mitteln für unser aller Zukunft demonstrieren!«, so Lena Falkenhagen, die Vorsitzende des VS.

    Die Schülerinnen und Schüler fordern, dass die Menschheit endlich radikal gegen den selbst verursachten Klimawandel vorgeht, denn die Erderwärmung, die Verseuchung von Flüssen und Meeren, die Überschwemmung der Ozeane mit Plastikteilen, die Vernichtung von Insekten, die Zerstörung der Regenwälder bedroht nicht nur das Leben der Menschen, sondern die Gesamtheit von Flora und Fauna des Planeten.

    »Es liegt in der Verantwortung aller Menschen, die Vernichtung der Umwelt, wie wir sie kennen, zu verhindern. Der starke Zuspruch zu den Fridays-for-Future-Demonstrationen zeigt, dass eine Bewegung entstanden ist, die weit über Europa hinausgeht«, kommentierte Falkenhagen.

    In Nord- und Lateinamerika, in Europa, Asien, Afrika und Ozeanien, auf jedem Kontinent haben – nicht nur – junge Menschen eindrucksvollen ihren Willen beweisen, von den Politikern aller Regierungen alle Länder zu verlangen: Trefft die Entscheidungen, die diese Welt retten.

    Um den Protest der Schülerinnen und Schüler zu unterstützen, wird der Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller (VS) auf der Leipziger Buchmesse Unterschrift sammeln und sie danach an die Bundesregierung zu übergeben.

    Lassen Sie uns die Fridays-for-Future-Demonstrationen zu einem Erfolg machen.

    Pressekontakt

      Für Rückfragen und Informationen wenden Sie sich bitte an:
    Valentin Döring • +49.30.6956-2327 • info@schriftstellerverband.org

    Die VS-Pressemeldung ...

    VS Fachgruppe Literatur der ver.di
    Foto/Grafik: vs

    ... vom 20. März 2019
    kann als pdf-Datei hier geladen werden: