Literatur unter Strom

    Dr. Robert Staats

    Dr. Robert Staats

    VS Fachgruppe Literatur der ver.di Bernhard Huber Dr. Robert Staats


    Robert Staats wurde am 9. April 1963 in Berlin geboren. Er studierte Rechtswissenschaften in Bonn und Freiburg i. Br., absolvierte das Referendariat in Berlin und wurde mit einer urheberrechtlichen Arbeit im Jahr 2003 promoviert. Von 1994 bis 2008 war er als Richter und Beamter im Justizdienst des Landes Brandenburg tätig. Seit dem 1. Januar 2009 ist er geschäftsführendes Vorstandsmitglied der VG WORT.

    Robert Staats ist neben seiner Tätigkeit bei der VG WORT u.a. Vorsitzender des Fachausschusses Urheberrecht des Deutschen Kulturrats, Mitglied im Vorstand des Deutschen Literaturfonds, Mitglied verschiedener in- und ausländischer Gremien im Bereich des Urheberrechts, Mitherausgeber der Zeitschrift für Urheber und Medienrecht (ZUM) sowie Lehrbeauftragter der Humboldt-Universität zu Berlin. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge zu urheberrechtlichen Themen und ist Mitautor eines Praxiskommentars zum Urheberrecht.

    zur Internetseite


    Im Gespräch mit Nina George zu
    »Literatur und Digitalisierung«