LITERATUR UNTER STROM.

    Chancen und Risiken der Digitalisierung

    Freitag, 15. Februar 2019, 14:00 Uhr
    Martinushaus,
    63739 Aschaffenburg, Treibgasse 26


    Begrüßung/Einführung

    • Nina George,
      Mitglied des VS-Bundesvorstands


    Impulsreferat

    • Rüdiger Wischenbart,
      Wien | Journalist und Publizist | Gründer von »Content and Consulting«

    Podiumsdebatte
    mit

    • Karla Paul
      Literaturlobbyistin, freie Kulturjournalistin und Autorin
    • Patricia Klobusiczky
      1. Vorsitzende des VdÜ, Übersetzerin
    • Peter Kraus vom Cleff
      kaufmännischer Geschäftsführer Rowohlt Verlag, stellv. Vorsitzender Verlegerausschuss des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels
    • Nike Leonhard
      Autorin, Selfpublisherin
    • Dr. Robert Staats
      Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der VG Wort

    Moderation

    • Birgit Kolkmann,
      Deutschlandfunk, Radio Bremen

    Eine Veranstaltung des Verbands deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller (VS) in ver.di mit Beteiligung von Vertreterinnen und Vertretern des VdÜ (Verband der literarischen Übersetzerinnen und Übersetzer), des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und der VG Wort.

    ver.di Kampagnen