Lesungen

    Uwe Timm

    Uwe Timm

    VS Fachgruppe Literatur der ver.di Möbius Uwe Timm  – 2012

    ist Schriftsteller. Geboren 1940 in Hamburg, nahm Timm nach der Schule eine Kürschnerlehre auf. Nach dem Abitur am Braunschweig-Kolleg folgte ein Studium der Philosophie und Germanistik

    Nach der Promotion 1971 arbeitete Uwe Timm als Schriftsteller, zu seinen Werken gehören Romane (»Die Entdeckung der Currywurst«, »Montaignes Turm«), Novellen, Essays. Zuletzt erschien: »Ikarien« (2017).

    Timm erhielt am 4. Dezember 2018 das Bundesverdienstkreuz.

    VS Fachgruppe Literatur der ver.di Kiepenheuer&Witsch Einige Veröffentlichungen


    Wie hat die Digitalisierung
    Ihr persönliches Leben als Autor, aber auch als Leser verändert?

    Die Digitalisierung?

    • Nachteil:
      Immer erreichbar. Hilflos bei digitalen Problemen.
        
    • Vorteil:
      Der Zugriff auf Daten, Bibliotheken, etc. Beim Schreiben die Erleichterung im Verschieben und Austauschen von Textblöcken.
        
    • Lustvoll:
      Die Delete-Taste. Der misslungene Satz, Absatz verschwindet schnell und restlos.

    Lesung

    Uwe Timm liest
       am Freitag, 15. Februer 2018, um 20:30 Uhr
       im Stadttheater
       63739 Aschaffenburg, Schlossgasse 8  
    mit Kerstin Hensel aus eigenen Werken
    anlässlich #50JahreVS.