Lesungen

    Christine Lehmann

    Christine Lehmann

    VS Fachgruppe Literatur der ver.di ariadne Ch. Lehmann liest aus  – Die zweite Welt


    Geboren 1958 in Genf, lebt seit 1963 in Stuttgart mit Zweitwohnsitz Wangen im Allgäu, schreibt Krimis, Romane, Hörspiele und Theaterstücke und betreibt ein erfolgreiches Blog über »Radfahren in Stuttgart«.


    Sie hat seit Mitte der 90er Jahre ein Dutzend Krimis mit der eigenwilligen Kult-Serien-Figur Lisa Nerz veröffentlicht.


    Lehmann ist Mitglied von Herland, dem Netzwerk für politische Krimiautorinnen, Vorsitzende des VS Baden-Württemberg und Mitglied im Stuttgarter Gemeinderat, eine begeisterte Ruderin und erfahrene Fahrradpolitkerin.


    Zuletzt erschienen »Allesfresser«. Im Februar erscheint ihr neuester Krimi, Arbeitstitel »Die zweite Welt«.

    VS Fachgruppe Literatur der ver.di Veröffentlichungen  – Christine Lehmann


    Wie hat die Digitalisierung
    mein persönliches Leben als Autorin, aber auch als Leserin verändert?

    Die Recherche ist leichter geworden. Im Internet komme ich schnell an Orte, die in meinen Büchern vorkommen, kann weit auseinander liegende Themen schnell anrecherchieren. Die Bibliotheksrecherche hat mich in den Neunzigern Wochen gekostet.

    Auch der Kontakt zu Informanten ist einfacher geworden. Das Netz vernetzt.

    Der Computer erleichtert das Schreiben, wenn es um die Korrekturen geht. Über meine Blogs und die sozialen Netzwerke habe ich mich in Politik eingemischt und viele Kontakte geknüpft, und ich habe gelernt und lerne noch, Hass und Hate Speech zu begegnen. Die Wiederauflage alter Titel als E-Book ist zudem eine willkommene zusätzliche Einnahmequelle.

    Christine Lehmann

    VS Fachgruppe Literatur der ver.di
    Foto/Grafik: G. Ahner

    Im Internet


    Veranstaltungshinweis

    Christine Lehmann liest
       am Sonnabend, 16. Februar 2019,
       um 19:00 Uhr und 20:30 Uhr
       im Stadttheater,
       63739 Aschaffenburg, Schlossgasse 8