Donnerstag, 14. Februar 2019 um 20:00 Uhr im Stadttheater, 63739 Aschaffenburg, Schlossgasse 8

    Big Brother is watching you

    Das literarische Programm des VS-Jubiläumskongresses beginnt mit einem Poetry Slam. Diese Form der Wortkunst ist zwar noch vergleichsweise jung, aber bereits UNESCO-Kulturerbe.

    Das Thema »Big Brother is watching you«, an dem die Slammerinnen und Slammer ihre Kräfte messen, markiert die dunkle Seite der Digitalisierung. Droht uns die totale Überwachung?

    POETRY SLAM – kuratiert
    von Enrico Josche

    Eintritt: 16 Euro, erm. 14 Euro | freie Platzwahl | Tickeltlink

    Hinweis

    VS Fachgruppe Literatur der ver.di
    Foto/Grafik:

    Freitag, 15. Februar 2019 um 20:30 Uhr im Stadttheater, 63739 Aschaffenburg, Schlossgasse 8

    Sonnabend, 16. Februar 2019, um 11:00 Uhr im Stadttheater, 63739 Aschaffenburg, Schlossgasse 8

    Große Kinderbuch-Matinee

    mit der »Conni«-Autorin Liane Schneider

    Zum fünfzigsten Jubiläum des VS feiert die Schöpferin der Conni-Bücher als VS-Mitglied mit dem VS mit einer Kinderbuchlesung am Samstagvormittag im Stadttheater Aschaffenburg Geburtstag.

    Die Texte sind für Kinder zwischen 3 und 8 Jahren und natürlich begleitende Erwachsene geeignet.

    Der Eintritt ist frei.

    Moderation: Anne Rotter

    Sonnabend, 16. Februar 2019, um 19:00 Uhr und 20:30 Uhr im Stadttheater, 63739 Aschaffenburg, Schlossgasse 8

    Sonnabend, 16. Februar 2019, um 19:00 Uhr und 20:30 Uhr in der Stadtbibliothek, 63739 Aschaffenburg, Schlossplatz 2

    Sonnabend, 16. Februar 2019, um 19:00 Uhr und 20:30 Uhr in der Hofbibliothek, 63739 Aschaffenburg, Schlossplatz 4

    Sonnabend, 16. Februar 2019, um 19:00 Uhr und 20:30 Uhr im Alten Forstamt, 63739 Aschaffenburg, Webergasse 3

    Veranstaltungsorte

    VS Fachgruppe Literatur der ver.di
    Foto/Grafik: DvK

    Bitte beachten Sie:

    Wir weisen darauf hin, dass während der Veranstaltungen Foto-, Film- und Tonaufnahmen gemacht werden können, die zum Zweck der Dokumentation in Print-, Online- und sozialen Medien genutzt werden. Mit Ihrer Teilnahme an den Veranstaltungen erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Aufnahmen für die oben genannten Zwecke zeitlich und räumlich uneingeschränkt genutzt werden dürfen.

    Der Kongress und die Veranstaltungen »Literatur unter Strom« werden dankenswerter Weise gefördert durch:

    VS Fachgruppe Literatur der ver.di
    Foto/Grafik:

    ver.di Kampagnen