VS-Geschichte

    40 Jahre VS

    40 Jahre VS

    Jubiläum 2009
    Umschlag zur Broschüre »40 Jahre VS« Offermann 40 Jahre VS  – Umschlag zur Broschüre »40 Jahre VS«

    Imre Török

    Der 40. Geburtstag – Dinner for VS

    Noch haben wir nicht das Alter und die Weisheit der neunzigjährigen Miss Sophie, um sagen zu dürfen: »The same procedure as every year.«
    Der Verband deutscher Schriftsteller (VS) feiert 2009 schließlich erst seinen 40. Geburtstag. Ein professioneller Berufsverband der Worturheber und das hehre Ziel der »Einigkeit der Einzelgänger« – dieser Ritt auf dem Tiger glich aber zeitweilig dem Gestolper über das Tigerfell in dem bekannten Sketch. Und wie in »Dinner for One« leidet die Geburtstagsrunde merklich an Überalterung.
    Doch genug des Spotts über gefühltes und tatsächliches Verbandsleben. Es gibt hinreichend Gründe, dem Jubilar Schriftstellerverband mehrfach zuzuprosten. Die Gänge bei diesem Festmahl bieten zudem Erlesenes, das durchaus nachhaltig sättigt und Gewürze des Erfolgs schmecken lässt.

    Die Vorspeise bereits, die Gründung eines Berufsverbands mit dem Ziel, der sozial erzwungenen finanziellen Bescheidenheit der Wortkünstler ein Ende zu setzen und dabei solidarisch statt einzelkämpferisch vorzugehen, ist eine Meisterleistung. Erinnert sei daran, dass dieser Verband der Wortkünstler schon in den Nachkriegsjahren organisatorische und personelle Vorgängerverbände auf regionaler Ebene hatte und zudem in guter Tradition an Forderungen und Ideen des Schriftstellerverbands in der Weimarer Republik anknüpfen konnte. So gesehen kann der VS tatsächlich in einem positiven Sinne auf ein längeres Lebensalter zurückblicken, als es das Geburtsdatum 8. Juni 1969 vermuten lässt. Doch es war die herausragende Leistung des Gründungsvorsitzenden Dieter Lattmann und seiner Kolleginnen und Kollegen, eine überregionale Organisation ins Leben gerufen zu haben, die bis heute Bestand hat und ihrer Schutzfunktion für die Autorenschaft in einem breiten Rahmen gerecht wird. Zwanzig Jahre nach seiner Gründung hat der VS zudem die Vereinigung der literarischen Worturheber aus Ost und West zügig zuwege gebracht.

    ------------------------

    Der vollständige Beitrag von Imre Török, dem Vorsitzenden des VS, kann in der Broschüre »40 Jahre Verband deutscher Schriftsteller – 1969-2009« gelesen werden.