Nachrichten

    »Writer-in-Residence«

    »Writer-in-Residence«

    Art der Förderung
    Arbeits- und Aufenthaltsstipendium

    Kategorie
    Drama

    Bewerbungsfrist
    31. Januar 2017

    Zeitraum
    mindestens 4 Monate ab April 2017 | Spielzeit 2017/2018 | Spielzeit 2018/2019

    Zuwendung
    jeweils bis zu 10.000 Euro + Unterkunft

    Zum ersten Mal vergibt das Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau drei Stipendien im Rahmen eines Writer-in-Residence-Projektes. In enger Zusammenarbeit mit unserer Schauspielintendanz und der Dramaturgie soll ein abendfüllendes Stück entstehen, das am Theater uraufgeführt wird. Die Aufführungen der insgesamt drei Stücke erfolgen in den Spielzeiten 2017/2018, 2018/2019 und 2019/2020.

    Das Gerhart-Hauptmann-Theater arbeitet eng mit seinen internationalen Partnertheatern Divadlo F. X. Šaldy in Liberec (CZ) und Teatr im. Cypriana Kamila Norwida in Jelenia Góra (PL) zusammen. Eines der Stücke soll als Kooperationsprojekt zwischen diesen Häusern entstehen, eines für das Zittauer Schauspielensemble und eines für die grenzüberschreitende Arbeit der TheaterJugendClubs. Die besondere Lage und Situation des Dreiländerecks am Rande Deutschlands, aber im Zentrum Europas, soll sich in den Arbeiten niederschlagen.

    Eine zusätzliche künstlerische und inhaltliche Auseinandersetzung mit der Residence, z. B. in Form eines Blogs, in dem über Erlebnisse, Erfahrungen und einzelne Arbeitsschritte während des Aufenthalts berichtet wird, ist ausdrücklich erwünscht.

    Jedes der Stipendien ist für einen Zeitraum von mindestens vier Monaten mit maximal 10.000 Euro dotiert und umfasst darüber hinaus die Unterbringung in einer vom Theater gestellten Wohnung in Zittau.

    Interessierte Bewerber ab 18 Jahren werden gebeten, Arbeitsproben in deutscher oder englischer Sprache im Umfang von maximal 20-25 Seiten (Szenen, Prosa, …) und ihre Vita bis zum 31. Januar 2017 an
         dramaturgie-zittau@g-h-t.de
    zu senden. Bei Fragen stehen Ihnen unsere Dramaturgen Kerstin Slawek und Gerhard Herfeldt ebenfalls unter dieser Mail-Adresse zur Verfügung.

    Weitere Informationen und die Modalitäten
    auf der Internetseite des Veranstalters, dem Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau.