Nachrichten

    Frankfurter Literaturtelefon: Ingrid Mylo

    Frankfurter Literaturtelefon: Ingrid Mylo

    Frankfurter Literaturtelefon des VS Hessen | Literarische Kostproben – rund um die Uhr | Autorinnen/Autoren lesen eigene Texte

    1. Februar bis 1.März 2015
    Ingrid Mylo
    liest aus ihrem Buch »Zufälliges Blau«

    Ingrid Mylo, geboren 1955 in Frankfurt, studierte Germanistik, Anglistik und Amerikanistik an der Goethe-Universität.Von 1974-76 arbeitete sie als Regieassistentin am Theater am Turm (TAT), u.a. für Rainer Werner Fassbinder.

    Ihr Werk umfasst Drehbücher, Lyrik, Kinderbücher und Prosatexte, Kurzhörspiele und Features (u.a. für den Hessischen Rundfunk) und  Essays und Filmkritiken (u.a. für die FAZ und die Neue Züricher Zeitung).
    Von 1988-1999 erschienen im  Frankfurter Kulturmagazin »Strandgut« ihre Kurzprosastücke »Kaffeeblüten«, 2004 veröffentlichte der Verlag Das Arsenal »Das Treppenhaus und andere Landschaften«. 
    Sie ist Übersetzerin aus dem Englischen, Rezensentin für  hr2-kultur und die Badische Zeitung.
    Zuletzt erschienen »Männer in Wintermänteln« (2009), »Krähenspäne« (2011) und »Zufälliges Blau« (2015).
    Sie lebt in Kassel.

    Weitere Informationen zu den Autorinnen und Autoren in der Internetseitedes Frankfurter Literaturtelefons unter www.kunstraum-liebusch.de oder www.frankfurt.de.

    Das Frankfurter Literaturtelefon des Verbands deutscher Schriftsteller wird dankenswerterweise unterstützt und gefördert vom Kulturamt der Stadt Frankfurt, ver.di-Fachbereich Medien, Kunst und Industrie, von Renate Pörksen vom Amt für Informations- und Kommunikationstechnik in Frankfurt/Main, Michael Boss von der Stadtbücherei Frankfurt/Main sowie Michael Liebusch von Kunstraum-Liebusch.

     

     

     

     

     

     

    Frankfurter Literaturtelefon

    Wählen Sie.
    Hören Sie Literatur.

    069.24246021