Nachrichten

    Übersetzerhonorare 2016

    Übersetzerhonorare 2016

    VS Fachgruppe Literatur der ver.di VdÜ Honorarumfrage 2016

    VdÜ-Honorarumfrage »Buch« ist fertig

    Das Ergebnis der neuen VdÜ-Honorarumfrage »Buch« zu Übersetzungsverträgen aus dem Jahr 2016 ist ernüchternd. Patricia Klobusiczky, Vorsitzende des VdÜ, fasst zusammen:

    »Die Normseitenhonorare halten schon seit der Jahrtausendwende nicht mehr mit der Preissteigerung Schritt. Das Durchschnittshonorar aus dem Jahr 2001 hätte heute inflationsbereinigt eine Kaufkraft von rund 21,70 Euro. Für das Jahr 2016 wurde aber ein durchschnittliches Normseitenhonorar von nur 18,65 Euro ermittelt – das ist ein Verlust von über 16 Prozent. In der Hälfte der gemeldeten Verträge wurden zudem die vom Bundesgerichtshof festgelegten Mindestbeteiligungen der Übersetzer an den Buchverkäufen unterlaufen.«

    ----------
    Die Vollständige Umfrage 2016 und frühere Umfragen in der Rubrik »Berufspraktisches« auf der Internetseite des VdÜ, der Bundessparte Übersetzerinnen/Übersetzer des VS.