Bühnenteaser

  • Nachrichten : Edit Essaypreis 2016

zurück zu Übersicht

Edit Essaypreis 2016

Gesucht sind unveröffentlichte literarische Essays in deutscher Sprache mit einer Länge von höchstens 15 Normseiten.

Einsendeschluss ist der 15. Dezember 2015.

Eine unabhängige Jury wählt im Februar 2016 bis zu drei Gewinnertexte und entscheidet über die Verteilung der 1.000 Euro Preisgeld. Die Gewinnertexte erscheinen in Edit 69 zur Leipziger Buchmesse im März 2016. Mindestens einer der Essays wird in der Sendung Nachtstudio (Bayern 2) in einer Radiofassung gesendet.

Die Jury

  • Monika Rinck, Dichterin & Essayistin
  • Florian Kessler, Lektor, Carl Hanser Verlag
  • Chris Köver, Missy Magazine, WIRED Germany
  • Martin Zeyn, Nachtstudio, Bayern 2

Akzeptiert werden nur digitale Einsendungen über
essay@editonline.de

Den Text selbst bitte nicht mit Namen kennzeichnen, sondern eine Kurzvita in einer gesonderten Datei mitschicken. Pro Person wird nur eine Einsendung akzeptiert.

----------
Weitere Informationen bei autorenwelt.de oder bei Edit

Möchten Sie diesen Artikel weiterempfehlen?