Nachrichten

    Anthologie »Grenze«

    Anthologie »Grenze«

    Ausschreibung:
    Texte von Autorinnen und Autoren aus Brandenburg gesucht

    Für eine Anthologie, die der VS Brandenburg gemeinsam mit dem Lübecker Autorenkreis herausgeben will und die zu Anfang des Jahres 2017 erscheinen soll, werden Gedichte und Prosatexte zum Thema »Grenze« von Brandenburger Schriftstellern und Autoren gesucht.

    Symbol für Grenze DvK Grenze

    Die endlich oder doch noch nicht überwundene Grenze zwischen Ost und West; die grüne Grenze, eine Grenze, die man ziehen, abstecken, anerkennen oder sichern möchte; die Grenzen, die man der Willkür setzen muss und die Grenzen des Erlaubten können dabei ebenso Gegenstand der Arbeiten sein, wie die Grenzen unserer Geduld; die Manipulationen, durch die jemand ausgegrenzt wird oder Grenzerfahren aller persönlichster Art.

    Begrenzt ist nur der Umfang der Texte. Und zwar auf sieben Seiten, wobei eine Seite 30 Zeilen zu je 60 Zeichen (mit Leerzeichen) haben soll.

    Für den Fall, dass Platz- oder Gestaltungsgründe es gebieten, behalten die Herausgeber sich vor, aus den Einsendungen auszuwählen.

    Zu schicken sind die Texte per Mail an Kollegen Till Sailer bis zum 31. Mai 2016.

    Rückfragen: Andreas Köhn +49.30.88664106