Nachrichten

    Lesungen: 7 Prozent Mehrwertsteuer sind möglich

    Lesungen: 7 Prozent Mehrwertsteuer sind möglich

    Eine Information von mediafon

    Vom Honorar für Autorenlesungen müssen keineswegs immer 19 Prozent Mehrwertsteuer abgeführt werden. Geht eine Lesung über das »reine Vorlesen aus einem Buch« hinaus und weist »theaterähnliche Merkmale« auf, so gilt nach § 12 Abs. 2 Nr. 7 UStG der ermäßigte Steuersatz von sieben Prozent. Mit diesem Urteil, das jetzt veröffentlicht wurde, hat der Bundesfinanzhof bereits am 25. Februar der ärgerlichen Praxis zahlreicher Finanzämter einen Riegel vorgeschoben.

    Die ausführliche mediafon-Meldung und weitere Informationen zu ihr können auf mediafon-Internetseite nachgelesen werden.