Nachrichten

    Wie weiter mit der VG Wort? Neue Verteilungskämpfe?

    Wie weiter mit der VG Wort? Neue Verteilungskämpfe?

    Logo der VG WORT VG WORT

    In verschiedenen Städten laden die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di gemeinsam mit der dju und dem Deutschen Journalistenverband alle Wort-Urheberinnen und -Urheber zu abendlichen Informations- und Diskussionsveranstaltungen mit der Geschäftsführung der Verwertungsgesellschaft WORT zum Thema
    »Die Folgen des BGH-Urteils« ein.


    Folgende Städte und Daten stehen bereits fest:

    • München, 9. August 2016, 19:00 Uhr, Presseclub, Tal 12/II, 80331 München
    • Hamburg, 11. August 2016, 19:00 Uhr, Hotel Madison, Raum »Elbe«, Schaarsteinweg 4, 20459 Hamburg
    • Nürnberg, 17. August 2016, 19:00 Uhr, Presseclub, Gewerbemuseumsplatz 2, 90403 Nürnberg
    • Hannover, 27. August 2016, 11:00 Uhr, ver.di-Höfe, Goseriede 10-12, 30159 Hannover
    • Berlin, 31. August 2016, 18:00 Uhr, djv-Geschäftsstelle, Alte Jakobstraße 79-80, 10179 Berlin
    • Münster, 31. August 2016, 19:30 Uhr, Zeitungslesesaal der Stadtbücherei Münster, Alter Steinweg 11, 48143 Münster 
    • Düsseldorf, 1. September 2016, 19:30 Uhr, CVJM Hotel, Graf-Adolf-Str. 102, 40210 Düsseldorf
    • Frankfurt/M., 5. September 2016, 18:30 Uhr, DGB-Haus, Wilhelm-Leuschner-Str. 69-77, 60329 Frankfurt/M. 

    Die konkreten Informationen (Zeit | Ort | Referentinnen/Referenten) zu den jeweiligen Terminen und möglicher weiterer Orte werden, sobald sie vorliegen, auf der Internetseite

    ·         https://dju.verdi.de/service/veranstaltungen

    aktualisiert.

     

     

    Ergänzende Informationen

    Ein zweifelhafter Erfolg
    BGH-Urteil sprengt jahrzehntealte Praxis der Verwertungsgesellschaft Wort
    Artikel von Wolfgang Schimmel in PUBLIK 4/2016

    Zur VG Wort – Mitglied werden!
    Eine persönliche Stellungnahme und ein Aufruf
    von Eva Leipprand, Bundesvorsitzende VS und Hinrich Schmidt-Henkel, 1. Vorsitzender des VdÜ (Bundessparte Übersetzer im VS)