Nachrichten

    G. Schermer-Rauwolf wurde EWC-Vizepräsidentin

    G. Schermer-Rauwolf wurde EWC-Vizepräsidentin

    Porträt Gerlinde Schermer-Rauwolf Sch.-R. Gerlinde Schermer-Rauwolf

    Am 8. Juni 2015 fand in Brüssel die jährliche Generalsversammlung (AGM) des European Writers‘ Council (EWC) mit Neuwahlen statt. Neben dem Mitglied des EWC-Vorstands, Gerlinde Schermer-Rauwolf, nahm als Delegierte die VS-Vorsitzende Eva Leipprand erstmals an der Sitzung teil.

    Gerlinde Schermer-Rauwolf ging aus der Vorstandswahl als Vizepräsidentin hervor.

    Der EWC (European Writers‘ Council) repräsentiert mehr als 150.000 Schriftstellerinnen und Schriftsteller auf europäischer Ebene und fungiert als Plattform für Kooperation und Austausch. Im Mittelpunkt sowohl des Arbeitsberichts der letzten beiden als auch des Arbeitsplans der nächsten beiden Jahre standen die zurzeit auf europäischer Ebene diskutierte Urheberrechtsreform und die Themen faire Verträge und angemessene Vergütung. Zu E-Lending ist ein weiteres (das 4.) Seminar mit der europäischen Verlegervereinigung (FEP) geplant, zu Amazon in Europa gab es eine erste Auswertung einer Umfrage unter den europäischen Mitgliedsverbänden, dazu soll es eine Arbeitsgruppe geben, die dann auch auf internationaler Ebene arbeitet.

    Deutlich wurde artikuliert, dass sich die Mitgliedsverbände des EWC mehr Zeit zur Diskussion und zur gegenseitigen Information bei den Generalversammlungen wünschen, und ebenso eine stärkere Vernetzung der Mitgliedsverbände untereinander, um sich gegebenenfalls schnell und unbürokratisch verständigen zu können.

    Als Vorstand für die nächsten beiden Jahre wurden gewählt:

    • Präsident:
      Nick Yapp, Großbritannien
      Schriftsteller, im Vorstand des EWC seit 2011

    • Vize-Präsidentinnen:
      Malin Koch, Schweden
      Anwältin der SWU, im Vorstand des EWC
      seit November 2014
      Gerlinde Schermer-Rauwolf, Deutschland
      Literaturübersetzerin, ehemaliges Vorstandsmitglied des VS,
      im Vorstand des EWC seit 2013

    • Vorstandsmitglieder:
      Tiit Aleksjev, Estland
      Ružica Cindori, Kroatien
      Tittamari Marttinen, Finnland
      Jeroen Thijssen, Niederlande

    Mit herzlichem Dank verabschiedeten sich die Mitglieder von Pirjo Hiidenmaa (Finnland), seit 2009 Präsidentin des EWC, sowie von Carmel Azzopardi (Malta), Karl-Martin Sinijärv (Estland) und Lena Ruth Stefanovic (Montenegro), die ebenfalls nicht wieder kandidierten.

    Für den VS ist es eine gute Nachricht, dass Gerlinde Schermer-Rauwolf nun als Vizepräsidentin unsere Interessen auf der europäischen Ebene tatkräftig vertreten wird. Die Fragen, die dort verhandelt werden, sind von großer Bedeutung für Schriftstellerinnen und Schriftsteller, und die beiden nächsten beiden Jahre werden dabei entscheidende sein.

    Eva Leipprand
    Vorsitzende des Verbands deutscher Schriftsteller