Nachrichten

    »Eberhard« – Barnimer Preis

    »Eberhard« – Barnimer Preis

    Der Landkreis Barnim schreibt zum 19. Mal mit einer Dotierung von 2.500 Euro aus:

    »Eberhard« – Barnimer Preis für Texte der Kinder- und Jugendliteratur mit Umweltthematik

    Das Motto 2017 lautet: Schlaraffenland

    Je Einsenderin/Einsender kann eine bisher nicht veröffentlichte Arbeit aller literarischen Gattungen und Genres eingereicht werden. Der Text darf bis zum Tag der Preisvergabe nicht zur Veröffentlichung angeboten werden. Texte der Sachliteratur sind ausgeschlossen.

    Maximalumfang 7 DIN-A4-Seiten, Schriftart Arial, Schriftgröße 12, Zeilenabstand 1,5 (Manuskripte in anderer Form werden nicht berücksichtigt.)

    Die Einsendung nimmt entgegen:
         Landkreis Barnim
         Strukturentwicklungs- und Bauordnungsamt
         16225 Eberswalde, Am Markt 1

    Das Manuskript ist – ohne Namen! – in sechsfacher Ausfertigung zu schicken. Auf einem beigefügten separaten Personalblatt in zweifacher Ausfertigung sind Name, Kurzbiographie, Anschrift, Telefonnummer und e-Mail-Adresse anzugeben. Bitte keine gesonderten Kuverts, Kennwörter und Klarsichtfolien!

    Einsendeschluss
    ist der 13. Juli 2017 (Poststempel).

    Eine vom Landkreis Barnim berufene unabhängige Jury bewertet die Einsendungen anonym; über die beste Arbeit wird mit einfacher Stimmenmehrheit entschieden. Die Entscheidung ist auf dem Rechtsweg nicht anfechtbar. Der Landkreis Barnim behält sich das Recht vor, den Siegerbeitrag zu veröffentlichen. Alle Originaleinsendungen verbleiben in der Akte.

    VS Fachgruppe Literatur der ver.di Landkreis Barnim Landkreis Barnim


    Nachfragen

    unter Telefon: 03334 214-1255, e-Mail: kulturverwaltung@kvbarnim.de

    Der Preis wird anlässlich des Tages der Kinder- und Jugendliteratur am 18. Oktober 2017 in Eberswalde verliehen.

    Ausschreibung

    VS Fachgruppe Literatur der ver.di
    Foto/Grafik: Landkreis Barnim

    Die Ausschreibung kann als pdf-Datei hier geladen werden.