Veranstaltungen

    Messe Frankfurt/M. 2013

    09.10.2013 – 13.10.2013Buchmesse, 60327 Frankfurt/M

    Messe Frankfurt/M. 2013

    Termin teilen per:
    iCal

    Der Verband deutscher Schriftsteller (VS) der ver.di und seine Bundessparte Übersetzer, der Verband literarischer Übersetzerinnen und Übersetzer (VdÜ), sind auf der Buchmesse in Frankfurt/M. vom 9. bis 13. Oktober mit eigenen Ständen vertreten.

    Stand 4.1 D 86
    Gemeinsamer Messestand des Verband deutscher Schriftsteller (VS) in ver.di mit dem P.E.N.-Zentrum Deutschland und mit dem Deutschen Literaturfonds e. V.

    Stand 5.0 D 66
    VdÜ – Die Literaturübersetzer, Bundessparte Übersetzer im Verband deutscher Schriftsteller in ver.di – im »Weltempfang« der Frankfurter Buchmesse

    • Der VS-Vorsitzende im Gespräch

      Imre Török
      Bundesvorsitzender des VS,

      wird am Messestand 4.1 D 86 am

      • Donnerstag, 10. Oktober,
        16:00 - 17:00 Uhr
      • Freitag, 11. Oktober,
        11:00 - 12:00 Uhr

      über die Schwerpunkte des Schriftstellerverbandes informieren und sich den Fragen von Autorinnen/Autoren und interessierter Messebesucher stellen.

    • Autoren und Verleger – eine schwierige Symbiose

      Diskussion zu den Ergebnissen der Umfrage der Autorenverbände Deutschlands, Österreichs und der Schweiz (siehe hier: LINK): Erstmals wurde im Winter 2012/2013 eine gemeinsame Umfrage zu den Bedingungen für Autorinnen und Autoren in der Zusammenarbeit mit ihren Verlagen durchgeführt, um die Verhältnisse in den drei Ländern zu eruieren und einen länderübergreifenden Vergleich zu ermöglichen.

      • Sonnabend, 12. Oktober
        13:30 bis 14:30 Uhr

      Am Stand der IG Autorinnen und Autoren
      Ort: Halle 4.1 B13

    • Veranstaltungen des VdÜ – Bundessparte Übersetzer im VS

      Internationaler Übersetzertag:
      Ein Land voller Stimmen – Brasilien

      • 30. September 2013 | 16:00-18:00 Uhr
        Zentralbibliothek Stadtbücherei Frankfurt/M.
        Hasengasse 4 | 60311 Frankfurt/M. 

      Michael Kegler als »gläserner Übersetzer«. Übersetzung live! Michael Kegler gibt anhand des preisgekrönten, aber noch nicht auf Deutsch erhältlichen Romans »Passageiro do fim do dia« von Rubens Figueiredo, Einblicke in seine Arbeit.
      Eine Veranstaltung der Stadtbücherei Frankfurt/M. in Zusammenarbeit mit dem VdÜ


      Verleihung der Übersetzerbarke

      • 9. Oktober 2013 | 12:00-13:00 Uhr
        Weltempfang – Bühne | Stand 5.0 E81

      Mit der Übersetzerbarke zeichnet der Literaturübersetzerverband Persönlichkeiten des kulturellen Lebens aus, die sich in besonderer Weise um das Übersetzen verdient gemacht haben. Preisträgerin 2013 ist Bärbel Flad, die über 30 Jahre lang als Lektorin im Verlag Kiepenheuer&Witsch Weltliteratur betreut hat und für ihr Sprachgefühl und ihr Engagement ausgezeichnet wird.


      Möglichst unauffällig – Untertitel übersetzen

      • 9. Oktober 2013 | 13:30-14:30 Uhr
        Weltempfang – Bühne | Stand 5.0 E81

      Die besten Untertitel sind die, die man gar nicht bemerkt. Aber wie macht man zwei Textzeilen so »unsichtbar«, dass das Publikum sie mühelos lesen und verstehen kann? Untertitlerinnen schlagen sich tagtäglich mit solchen und anderen Fragen herum. Anhand von Film- und Textbeispielen wird hier demonstriert, worin sie besteht: die Kunst des Untertitelns.


      Der Gläserne Übersetzer: Film/Untertitel

      • 10. Oktober 2013 | 10:30-12:30 Uhr
        Weltempfang – Salon | Stand 5.0 E81

      Hier kann man Literaturübersetzern bei der Arbeit zuschauen. Zum ersten Mal in diesem Jahr: Untertitel! Frank Sahlberger bearbeitet »A Serious Man« von Ethan und Joel Coen (Tobis Film, Film und Video Untertitelung). Wie geht so etwas eigentlich? Was ist das Schwierige daran? Schauen Sie zu und fragen Sie nach!


      Woanders- und Anderssein – ein Kind flieht vor dem Krieg

      • 11. Oktober 2013 | 11:00-12:30 Uhr
        Weltempfang – Salon | Stand 5.0 E81

      Das Werk »Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor« ist eine parabelhafte Geschichte über Krieg, Flucht, Woanders- und Anderssein, erzählt aus der Perspektive eines Mädchens, die von Schleppern in Sicherheit gebracht werden soll. Es wird kein konkreter Ort benannt, die fremde Sprache ist eine künstliche – so entsteht ein unverstellter Blick auf die menschlichen Beziehungen.
      Eine Veranstaltung des Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V. in Zusammenarbeit mit dem VdÜ


      Sachbücher übersetzen – (k)eine literarische Aufgabe

      • 11. Oktober 2013 | 13:00-14:00 Uhr
        Weltempfang – Salon | Stand 5.0 E81

      Sind Sach- und Fachbuchübersetzer unsichtbare routinierte Handwerker oder inspirierte Kreative, deren individuelle schöpferische Leistung gewürdigt werden sollte? Wie kommt es zur Berufsentscheidung für das Übersetzen von Fachbüchern oder von Literatur? Wo liegt die Nahtstelle zwischen Sachbuch und literarischer Essayistik? Zwei Sachbuchübersetzerinnen und ein Sachbuchlektor diskutieren.


      Der Gläserne Übersetzer: Science Fiction

      • 12. Oktober 2013 | 10:30-12:30 Uhr
        Weltempfang – Salon | Stand 5.0 E81

      Live aus der Zukunft übersetzt: Der erfahrene SF-Übersetzer Frank Böhmert überträgt den Erzählband »The Starry Rift« der legendären Autorin James Tiptree Jr. (alias Alice B. Sheldon), der als »Sternengraben«“ im Septime Verlag erscheinen wird. Einmischung erwünscht!

    • Veranstaltungen des Thalheimer-Verlages

      in Zusammenarbeit mit dem VS

      Orient und Okzident – sind nicht mehr zu trennen
      Buchpräsentation

      • 9. Oktober 2013   | 14:00-15:00 Uhr | Stand 3.1.A7
      • 10. Oktober 2013 | 12:00-13:00 Uhr | Stand 3.1.A7
      • 11. Oktober 2013 | 11:00-12:00 Uhr | Stand 3.1.A7
      • 12. Oktober 2013 | 16:00-17:00 Uhr | Stand 3.1.A7
      • 13. Oktober 2013 | 11:00-12:00 Uhr | Stand 3.1.A7

      Präsentation des Buches »Orient und Okzident – sind nicht mehr zu trennen – Vom Mythos Morgenland zur Wirklichkeit.« »Wir wollen einen Beitrag leisten zum Verständnis verschiedener kultureller Identitäten, aber auch für das fruchtbare Miteinander, das das Leben und Denken zwischen Orient und Okzident hervorgebracht hat.«

      • mit Heinrich Bleicher-Nagelsmann,
        Bundesgeschäftsführer des VS

      Einzelheiten der zugrundeliegenden VS-Veranstaltung auch hier.


      25 Jahre Thalheimer-Verlag – 25 Jahre Buchmesse

      • 11. Oktober 2013 | 16:00-17:30 Uhr
        Stand 3.1.A7

      Kleiner Empfang am Stand des Talheimer Verlages mit Ansprachen von Tobias Voss (Vizepräsident und Mitglied der Geschäftsführung der Frankfurter Buchmesse), Imre Török (Vorsitzender des Verbandes deutscher Schriftsteller), Irene Scherer und Welf Schröter (Geschäftsführung des Talheimer Verlages).

      ----------
      Eine Gesamtübersicht der Veranstaltungen des Thalheimer-Verlages kann als pdf-Datei hier geladen werden.