Veranstaltungen

    TEXT + TANZ

    15.11.2016, 18:00 – 20:0014467 Potsdam, Alter Markt 1

    TEXT + TANZ

    Termin teilen per:
    iCal

    Kunst im Landtag Brandenburg

    Die Veranstaltung »Text + Tanz« verbindet aktuelle Literatur Brandenburger Autorinnen und Autoren mit modernem Bewegungstheater ebenfalls Made in Brandenburg.

    VS Fachgruppe Literatur Brandenburg Landtag Brandenburg Text+Tanz

         15. November 2016, 18:00 Uhr
         Landtag Brandenburg
         14467 Potsdam, Alter Markt 1
         Raum 1070


    Der Erzählungsband »Grenzfälle« des VS Brandenburg, der gegenwärtig entsteht, enthält Beiträge aus Brandenburg und Schleswig-Holstein. Drei Kostproben der Anthologie geben einen Vorgeschmack:

    Thomas Bruhn
    aus Cottbus erzählt in dem Text »Abgrundtiefe Aufzeichnungen«, wie ein Paar von dem Domizil an der einstigen Mauer an die grüne Grenze Norwegens übersiedelt: »Hier ist es einsam. Nur der Briefträger verirrt sich hierher.«

    Rita König
    aus Rathenow/Havel schildert in »Alter Tag begrenzt« das Nahen der Lebensgrenze in einem Seniorenkietz: »Einige der Leute, die hier wohnen, haben den Krieg und sogar die Rekonstruktion unbeschadet überstanden.«

    Matthias Körner,
    in einem Lausitzer Dorf zuhause, beschreibt »Grenzgänge« in Großmutters alte Heimat: »Die erste Fahrt nach Polen unternahm ich mit meinen Eltern in einem roten Saporoshez aus dem Bruderland Sowjetunion.«

    Das Tanzstück »Pandora«,
    eine Produktion der fabrik Potsdam, bewegt sich zwischen traumhafter Ruhe und explosiver Körperlichkeit in den Grenzbereichen von Tanz und Theater. Mit starken Stimmungen, intensiven Bildern und ernsthafter Verspieltheit gleitet das Stück von der Komödie zur Tragödie und zurück und findet, fast nebenbei, noch den Weg für einen Abstecher ins Weltall.

    Eine Kiste mit ca. 1,5 qm ist die Bühne. Sie bildet das Spielfeld, ist zugleich Heimat, Gefängnis und Zuflucht der Protagonisten und spiegelt den Raum ihrer Erinnerung. Ein Ort, an dem das Leben der Darsteller zu beginnen und zu enden scheint, dem sie auf Gedeih und Verderb verhaftet sind.

    Eine Veranstaltung des Landtags Brandenburg in Zusammenarbeit mit dem VS Brandenburg.

    ----------
    Die Einladungskarte kann als pdf-Datei hier geladen werden: