Veranstaltungen

    Figur-Charakter-Konflikt

    27.11.2015, 18:00 – 29.11.2015, 13:0066459 Kirkel, Am Tannenwald 1, Bildungszentrum der Arbeitskammer des Saarlandes

    Figur-Charakter-Konflikt

    Termin teilen per:
    iCal

    Autorenseminar
    des VS-Rheinland-Pfalz, VS-Saar und des Literaturwerks Rheinland-Pfalz-Saar vom 27. – 29. November 2015

    Logo des Literaturwerkes Rheinland-Pfalz-Saarland Literaturwerk Rheinland-Pfalz-Saar

    Wer Prosa schreiben will, muss die dramaturgischen Gesetze des gewählten Genres genau kennen. Figuren sind der tragende Bestandteil von Prosatexten. Nur glaubwürdige, komplexe Figuren laden die Leserin, den Leser ein, sich intensiver mit ihnen zu befassen. Doch wie erschafft man glaubwürdige und komplexe Figuren, die geeignet sind, einen interessanten Stoff zu vermitteln und einen Spannungsbogen aufzubauen, der die Erzählung, den Roman hindurch trägt? Und wie erkennt/vermeidet man Figurenklischees?

    Ziele
    In Mittelpunkt des Seminars steht die Entwicklung von Charakteren und die Dramaturgie in Prosatexten (Spannung, vielschichtige Charaktere, vertrackte Rätsel, interessante/packende Dialoge). Neben einer Einführung in grundlegendes Fachwissen zur Erzählstruktur stehen Übungen und der unmittelbare Austausch über Texte im Vordergrund. Als Autorin oder Autor lernt man also dreifach:

    1. Umsetzung theoretischer Grundkenntnisse
      in die Praxis des Schreibens.
    2. Rückmeldung zum eigenen Text.
    3. Rückmeldung zu anderen Texten.

    Das Seminar soll dazu beitragen, die Stärken und das Potenzial jeder Teilnehmerin / jedes Teilnehmers und den eigenen Stil zu fördern sowie gleichzeitig den Blick für Form und Struktur zu öffnen und zu schulen. Bewährt hat sich in den bisherigen Seminaren die wertschätzende und konstruktiv kritische Arbeit in einer Gruppe mit maximal 15 Personen.

    Ort
    Bildungszentrum der Arbeitskammer des Saarlandes
    Am Tannenwald 1, 66459 Kirkel

    Seminarleitung: Kurt Drawert
    Kurt Drawert wurde 1956 in Heringsdorf/Brandenburg geboren. Nach der Ausbildung zum Facharbeiter für Elektronik machte er das Abitur auf dem zweiten Bildungsweg und studierte am Literaturinstitut Johannes R. Becher in Leipzig. Der freie Schriftsteller lebt seit 1996 in Darmstadt, wo er seit 2004 das Zentrum für junge Literatur leitet. Seine Werke wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.
    Weitere Informationen: www.kurtdrawert.de

    Programm

    Freitag, 27. November 2015

    • Anreis 
    • 18.00 Uhr Abendessen
    • 19.30 Uhr: Erste Arbeit an Texten der Teilnehmerinnen/Teilnehmer

    Samstag, 28. November 2015

    • 9.30 – 12.30 Uhr Textarbeit
    • 14.30 Uhr – 17.30 Uhr Textarbeit

    Sonntag, 29. November 2015

    • 10.00 Uhr – Abschluss, Resümee, Ausblick
      Abreise nach dem Mittagessen

    ----------
    Das Anmeldeformular kann als doc-Datei hier geladen werden.
    Förderung durch das Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur