Veranstaltungen

    Warum soll ich das lesen?

    22.03.2018, 19:3099084 Erfurt, Anger 37, Haus Dacheröden

    Warum soll ich das lesen?

    Termin teilen per:
    iCal

    Lust und Leid eines Literaturkritikers

    Unter dem Titel »Traumberuf: Schriftsteller?« veranstalten der Thüringer Schriftstellerverband und Lese-Zeichen e.V. gemeinsam mit dem Kulturhaus Dacheröden eine Reihe von Gesprächen für neugierige Leser und interessierte Schreibende zu Themen rund um Bücher, vor allem zum Schreiben und Veröffentlichen.

    Diesmal:
    Warum soll ich das lesen? – Lust und Leid eines Literaturkritikers

    • Gast: Dr. Torsten Unger (Kritiker und Autor)

    Wann | Wo
         Donnerstag, 22. März 2018, 19:30 Uhr
         Haus Dacheröden
         99084 Erfurt, Anger 37

    VS Fachgruppe Litaratur in ver.di Thüringen VS Thüringen Traumberuf: Schriftsteller  – Ingrid Annel, Dr. Thorsten Unger, Olaf Trunschk

    Dr. Torsten Unger, geboren 1956, Journalist und Autor, studierte Germanistik in Leipzig und promovierte 1987. Seit 1992 arbeitet er als Redakteur beim Mitteldeutschen Rundfunk. Außerdem berichtet er für den ARD-Hörfunk aus der Klassik Stiftung Weimar und moderiert seit 1999 regelmäßig die »MDR Thüringen-Kulturnacht«. Zwanzig Jahre lang präsentierte Torsten Unger die Kultursendung »Marlene«. Bis heute stellt er dort jede Woche in der Rubrik »Ungers Bücher« Neuerscheinungen vor.

    Torsten Unger ist Autor mehrerer Bücher zur Rundfunkgeschichte und zur Klassischen Deutschen Literatur. 2017 erschien von ihm »Auf den Spuren von Faust. Besichtigung von 13 historischen und 27 literarischen Orten«.

    Direkt nach der Leipziger Buchmesse wird Torsten Unger das Neueste aus dem Literaturbetrieb berichten. Er erzählt von seiner Arbeit als Kritiker, von der Begegnung mit Büchern und ihren Autoren – anregend und anekdotisch.