Fragen | Antworten

    Verlagssuche

    Verlagssuche

    Wie finde ich einen Verlag?

    Als Schriftstellerverband ist es uns nicht möglich, Verlage oder Agenturen zu empfehlen oder zu vermitteln.

    Eine Möglichkeit, gezielt zu suchen, wäre zum Beispiel der Katalog der Frankfurter Buchmesse – der »Frankfurt Catalogue« enthält Angaben zu rund 8.500 Unternehmen aus 114 Ländern: aktuelle Anschriften, 7.300 aktive E-Mail-Adressen, 5.500 Links zu den Firmenwebsites, Firmenprofile, Schlagworte, Standnummern auf der Buchmesse.
    Auch auf den Internetseiten des Perlentaucher finden sich alphabetisch geordnet alle (oder zumindest die meisten) Verlage im Netz.

    Weitere Informationen sind zu finden u.a. im »Handbuch für Autorinnen und Autoren« vom Uschtrin Verlag [viele Adressen aus dem "Handbuch für Autorinnen und Autoren" online] oder im »VS-Handbuch – Ein Ratgeber für Autorinnen und Autoren, Übersetzerinnen und Übersetzer« von Imre Török, ISBN 3-88243-668-9, Steidl Verlag, 2. Auflage 2001 (zur Zeit leider vergriffen, aber in jeder besseren Bibliothek auszuleihen).

    Dringend abzuraten ist von jedem Versuch, Manuskripte in so genannten »Zuschussverlagen« zu veröffentlichen, die im Englischen auf den schönen Namen »Vanity-Press« (Eitelkeitsverlage) hören, weil sie für die Veröffentlichung kein Honorar zahlen, sondern Geld von der Autorin / vom Autor verlangen.

    Wer das tut, bestätigt damit, dass ihr/sein Manuskript es nicht wert ist, in einem normalen Verlag veröffentlicht zu werden. Und wer solche Bücher als Referenzen anführt, soll sich nicht wundern, wenn sie als Argument gegen ihn gewertet werden.
    Die Bücher von Dienstleisterverlagen – die auch als »Pseudoverlage« bezeichnet werden können – werden üblicherweise kaum in Buchhandlungen angeboten.

    Hinzuweisen ist auch auf den ver.di-Beratungsservice für Freiberuflerinnen/Freiberufler mediafon und auf » Kürschners Deutscher Literatur-Kalender«.

    Weitere Informationen

    • Aktionsbündnis für faire Verlage

      Auf den Internetseiten des Aktionsbündnisses Fairlag gibt es zahlreiche weitere Informationen zum Thema »Druckkostenzuschussverlag«.