WORTE gegen RECHTS

    Gedichtwettbewerb

    WORTE gegen RECHTS

    Gedichtwettbewerb

    Bei einer Ausschreibung zu einem Gedichtwettbewerb WORTE gegen RECHTS wurden von der Jury des Bundesvorstandes des VS unter den Einsendungen vier Texte ausgewählt. Diese Texte können auf Plakaten für Veranstaltungen zur Verfügung gestellt werden.

    • Ursula Kramm Konowalow: Inter viam

      Plakat zum Gedicht im Wettbewerb Worte gegen Rechts des VS, Fachgruppe Literatur der ver.di Schill | TypoCom Plakat Gedicht 1

      allher wie allhin
      das brot teilen
      den wein teilen
      und die sprachen
      die angst heraus
      schreien, nicht
      warten bis
      zugeschlagen wird

    • Birgit Lohmeyer: Geben

      Plakat zum Gedicht im Wettbewerb Worte gegen Rechts des VS, Fachgruppe Literatur der ver.di Schill | TypoCom Plakat Gedicht 2

      Gebt den Armen Brot,
      gebt den Schwachen Halt,
      den Kranken Medizin,
      den Neonazis (Herzens-)bildung.

    • Michael Nowka: A S Y L

      Plakat zum Gedicht im Wettbewerb Worte gegen Rechts des VS, Fachgruppe Literatur der ver.di Schill | TypoCom Plakat Gedicht 3

      wind auf dem dach
      gesang weißer taubenflügel
      sirenen und blaulicht
      stimmen fragen staunend
      vertreiben herodes
      glatzköpfige krieger
      dem heim wird
      ein kind geboren

    • Heinrich Peuckmann: Immerhin jener

      Plakat zum Gedicht im Wettbewerb Worte gegen Rechts des VS, Fachgruppe Literatur der ver.di Schill | TypoCom Plakat Gedicht 4

      Immerhin, da war
      auch jener, der jeden Weg
      und selbst den kürzesten
      mit seinem Fahrrad machte
      der nicht drauf fuhr
      sondern es schob, die beiden Hände
      fest am Lenker

      Es einzig deshalb tat
      um seine Hände dort zu lassen
      um bloß den Arm nicht frei zu haben
      ihn schräg in die Luft zu stellen
      Richtung Verderben
      »Heil Hitler, Herr Pfarrer!«
      »Guten Tag.«

      (in memoriam Pfarrer Schulze, Kamen-Heeren)