Unter dem Motto WORTE gegen RECHTS hat der VS in ver.di im Jahr 2012 mit Lesungen, Plakataktionen und anderen Veranstaltungen seine Aktivitäten gegen Rassismus und Nazis verstärkt.

    Die ersten Lesungen WORTE gegen RECHTS fanden auf der Leipziger Buchmesse vom 15. bis 17. März 2012 statt.

    Mit dabei waren u. a. Janet Clark, Daniela Danz, Adel Karasholi, Tanja Kinkel, Regine Möbius, Titus Müller, Denis Scheck, Johano Strasser, Leander Sukov, Johann Arnold Voß und Feridun Zaimoglu.

    Mit »STIMMEN gegen RECHTS« wird das Projekt im Jahr 2013 fortgesetzt. 

    Einen Überblick zu den vielfältigen Aktivitäten – Lesungen, Ausstellungen, Diskussionen – im Jahr 2012 gibt die in der rechten Spalte dieser Seite eingestellte pdf-Datei.