Bühnenteaser

  • VS-Projekt : Afrika

    Interkultureller Dialog mit Afrika

    Seite 1 des Memorandums des VS und der Schriftstellervereinigung in Ghana

Interkultureller Dialog mit Afrika

Im Mittelpunkt des »Projekts Afrika« stehen Veranstaltungen zu afrikanischen Literaturen.
Einige Mitglieder im Bundesvorstand des VS und zahlreiche Mitglieder des deutschen Schriftstellerverbands beschäftigen sich als Autoren oder als Übersetzerinnen seit vielen Jahren mit Literatur aus Afrika. Vorrangiges Ziel des »Projekts Afrika« wird es sein, die Beschäftigung mit afrikanischer Literatur in Deutschland zu fördern. Auftakt zu diesen Aktivitäten war der Afrika-Tag im Internationalen Zentrum der Frankfurter Buchmesse 2007. Der VS baut im nächsten Schritt Kontakte zu Vertretern der afrikanischen Literatur und zu Schriftstellerverbänden aus.

Ohne die gewaltigen Probleme des Kontinents auszublenden soll das Augenmerk hierzulande auf das originär Schöpferische, auf die althergebrachte und neue kulturelle Vielfalt und auf die »Afrikanische Renaissance« des Erdteils gelenkt werden.
Es geht insbesondere um jenen intellektuellen, künstlerischen Aufbruch in Afrika, der in Europa oft unbemerkt bleibt, weil wir in den Medien überwiegend mit Informationen über Kriege und Katastrophen in Afrika konfrontiert werden.
Der Kulturdialog zwischen Schriftstellern aus Afrika und Deutschland soll zu einem größeren Verständnis und zur Sensibilität für ein »Afrika im Aufbruch« (Prof. Kum’ a Ndumbe III) und zur Völkerverständigung beitragen.

Im Rahmen der Veranstaltungen soll auch auf folgende Themenschwerpunkte Bezug genommen werden:

  • Geschichte Afrikas insbesondere die Rolle des Deutschen Reiches als Kolonialmacht

    - in Ostafrika: jetzt Tansania, Ruanda, Burundi, Gebiete von Mosambik
    - in Südwestafrika: jetzt Namibia, Gebiete von Botswana
    - im heutigen Kamerun, Togo, Ghana und
    - in anderen Gebieten (z.B. Kongo, Tschad, Nigeria)

  • Gegenwärtige Situation

    in einzelnen afrikanischen Ländern

  • Rassistische rechte Gewalt

    gegen Farbige und ihre Diskriminierung im heutigen Deutschland

Autorinnen | Autoren  

Mitglied werden im VS | Fachgruppe Literatur der ver.di

Aktivitäten 2007-2012

Konferenz in Ghana 2008

2009: Lernerfahrung in der Begegnung mit afrikanischer Literatur und Kultur